1/09/2015

Plötzlich Fee 03. Herbstnacht - Julie Kagawa

Kurzbeschreibung

Am Vorabend ihres siebzehnten Geburtstags findet sich Meghan als Wanderin zwischen den Welten wieder: Sie und Ash, der Winterprinz, wurden wegen ihrer verbotenen Liebe aus Nimmernie verbannt. Nun sind sie auf der Flucht. Denn die Eisernen Feen, denen Meghan im letzten großen Kampf empfindlichen Schaden zufügte, sinnen auf Rache und machen auch vor der Welt der Sterblichen nicht halt. Für Meghan gibt es keinen sicheren Ort mehr.

Doch diesmal ist sie nicht allein: Ash weicht nicht von ihrer Seite, seine Liebe zu ihr ist ihm längst wichtiger als das Wohlwollen seiner Mutter Mab. Als sich die Eisernen Feen zu einem neuen Angriff rüsten, kehren Meghan und Ash nach Nimmernie zurück, um zu kämpfen. Denn es steht alles auf dem Spiel: die Zukunft Nimmernies und ihre eigene.

Autor

Schon in ihrer Kindheit gehörte Julie Kagawas große Leidenschaft dem Schreiben: Langweilige Schulstunden vertrieb sie sich damit, all die Geschichten festzuhalten und zu illustrieren, die ihr im Kopf umher spukten - nicht gerade zur Freude ihrer Lehrer. Nach Stationen als Buchhändlerin und Hundetrainerin machte sie später ihr größtes Interesse zum Beruf und wurde Autorin. Sie lebt und schreibt mit ihrem Mann, zwei schwer erziehbaren Katzen und zwei Hunden in Louisville, Kentucky.

(Quellen: Amazon.de)
Fazit

Nachdem Meghan den eisernen König stürzte und zusammen mit ihrer großen Liebe, Ash, ins Exil geschickt wurde, steht das Leben noch mehr Kopf als zuvor. Doch das eiserne Königreich ist noch nicht besiegt, denn der falsche König sammelt seine Truppen und versucht das gesamte Nimmernie einzunehmen. Ein Kampf zwischen Sommer, Winter und Eisen entbrennt und die stolzen Hoheiten rufen nach der Hilfe der Halbblütigen Sommerprinzessin, die auch den eisernen Schein beherrscht. Und wieder einmal liegen alle Hoffnungen bei Meghan und zusammen mit Ash, Puck und Grimalkin zieht es sie wieder in das eiserne Königreich.

Nach dem Abschluss des zweiten Bandes, Winternacht, bliebt für mich erstmal die große Frage: Was soll denn da jetzt noch groß kommen? Doch Julia Kagawa setzt einfach noch einen drauf, macht alles dramatischer, verstrickter, gefährlicher, zettelt einen Krieg an und bringt die Liebe zwischen Meghan und Ash auf einen schmalen Grad. Ich bin begeistert! Die Gefahren des eisernen Reichs durfte der Leser ja bereits von der letzten Reise unserer Protagonistin kennen lernen, doch wer glaubt das sei bereits alles gewesen, der wird hier eines besseren belehrt. Denn das Reich breitet sich aus und die Gefahren dieser verseuchten Eisenwelt nehmen ebenfalls zu. 

Die Idee mit dem falschen König und seinen Machenschaften war zwar ein bisschen vorhersehbar und auch die frage wer denn bloß dieser König sei, fand ich persönlich reichlich offensichtlich, doch ist das eben nur ein kleiner Teil der Geschichte. Besonders die rasante Schlacht und der Ausgang der Geschichte waren für mich ein richtiges Highlight. Voller Emotionen, Gefahren und nicht abzuwendenden Geschehnissen. Zusammen mit ihren beiden Jungs, Puck und Ash, muss Meghan es einfach schaffen den falschen König zu stürzen und erhält dabei unerwartete Hilfe von vielen Seiten. Und in der ganzen Düsternis macht der Schlagabtausch zwischen Puck und Ash immer noch riesig Spaß und stehen im starken Kontrast zur Gesamtsituation. 

Herbstnacht ist wieder einmal ein gelungener Teil voller Emotionen, Gefahren und einem Haufen interessanter Verstrickungen. Mir kribbelt es in den Fingern gleich zum vierten Teil, Frühlingsnacht, zu greifen.

4,5/5 Sternen


Informationen zum Buch
Autor: Julie Kagawa
Verlag: Heyne fliegt
Gebundene Ausgabe: 512 Seiten
Preis: 16,99 €
Ebook: 13,99 €

Informationen zur Reihe
1. Sommernacht
2. Winternacht
3. Herbstnacht
4. Frühlingsnacht
- Das Geheimnis von Nimmernie

Keine Kommentare:

Kommentar posten