5/14/2020

Firefighters 0,5. Into the Heat - J. R. Ward

Kurzbeschreibung
Sie sind Firefighter mit Leib und Seele - doch das Feuer verzeiht keine Fehler.

Anne Ashburn und Danny Maguire arbeiten in derselben Einheit des New Brunswick Fire Departments. Seit Anne vor zwei Jahren zu der Truppe gestoßen ist, knistert es zwischen ihnen, doch private Beziehungen innerhalb eines Teams sind verboten. Als ein Kollege heiratet, kommen sie sich während der Hochzeitsvorbereitungen näher und können sich der Leidenschaft, die zwischen ihnen herrscht, nicht länger erwehren. Aber dann kommt es zu einem Brand, der ihr Leben für immer verändern wird.




Fazit
Hierbei handelt es sich um die Vorgeschichte zu "Into the Fire", aber ACHTUNG: Die Geschichte geht nahtlos ineinander über und die letzten 3 1/2 Kapitel dieser Ebook Vorgeschichte sind zugleich die ersten 3 1/2 Kapitel der Hauptgeschichte in Band 1!!!

Ich mag solche Vorgeschichten ja wirklich sehr gerne und J. R. Ward ist eine meiner liebsten Autorinnen, allerdings fühle ich mich mit dieser Vorgeschichte vom Verlag veräppelt. Ehrlich. 4,99 € für etwas, was zum großen Teil der Beginn des Buches "Into the Fire" ist, welches ich ja sowieso kaufe. Bei aller Liebe ...

Würde man diese Kapitel herauslassen, wäre die Vorgeschichte nicht mehr sonderlich spannend, das ist mir bewusst. Es ist eben ein kleiner Einblick auf das Davor, ohne viel Raffinesse. Es ist einfach ein Häppchen für Liebhaber der Geschichte, aber diese Überschneidung fand ich echt mies. Für 4,99 €!

Ich habe Band 1 "Into the Fire" nun bereits angefangen und man kann die Geschichte auch problemlos ohne dieses Ebook lesen und genießen, es entgeht dem Leser nichts. Also mein Tipp für alle: Bei einer kostenlosen Aktion ist dies eine nette Beigabe, aber ansonsten nicht nötig.

2/5 Sternen

Informationen zum Buch
Autorin J. R. Ward | LYX Verlag | Ebook | 124 Seiten

Informationen zur Reihe
0,5. Into the Heat | 1. Into the Fire | 2. ???

Kommentare:

  1. Hallo,

    Gott sei Dank ist jemand auch meiner Meinung. Ich fands überteuert und das eigentliche um das es geht kommt doch erst fast am Schluss. Ich werde das Buch zur Novelle zumindest nicht in der nächsten Zeit lesen.

    LG Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und der Schluss ist dann zugleich 1:1 der Anfang von Band 1. Also total dämlich.

      Löschen
    2. Ich hab den ersten Band noch gar nicht angefangen, aber das ist doch wirklich blöd. Vor allem was an Buchseiten eigentlich verschwendet wurde. Wer weiß, vllt. hätte man sich die Novelle sparen können.
      LG Beate

      Löschen
    3. Die Novelle hätte man sich sparen können oder vielleicht als kostenloses Häppchen dazu bieten können. Eben für jene, die es lesne möchten... Ich mag solche Vorgeschichten eigentlich ganz gerne mal, vor allem aber von Büchern, die ich wirklich mag. Hier hatte ich halt die Hoffnung, dass es mir gut gefällt, weil ich halt die Black Dagger Bände von Ward wirklich liebe und immer wieder verschlinge. Aber gut. Ist jetzt halt so. xD Schade drum.

      Löschen