10/19/2018

Palace-Saga 01. Palace of Glass: Die Wächterin - C. E. Bernard

Kurzbeschreibung

Stellen Sie sich vor…

London wäre ein Ort, an dem Tugend und Angst regieren. Ein hartes Gesetz untersagt den Menschen, die Haut eines anderen zu berühren. Denn die Bevölkerung und insbesondere das Königshaus fürchten die Gefahr, die von den sogenannten Magdalenen ausgeht – Menschen, deren Gabe es ist, die Gedanken anderer durch Berührung zu manipulieren. Die junge Rea zeigt so wenig Haut wie möglich. Einzig während illegaler Faustkämpfe streift sie ihre Handschuhe ab. Doch wie kommt es, dass die zierliche Kämpferin ihre körperlich überlegenen Gegner stets besiegt? Und warum entführt sie der britische Geheimdienst? Bald erfährt Rea, dass sie das Leben des Kronprinzen beschützen muss. Doch am Hof ahnt niemand, dass sie selbst sein größter Feind ist.

Fazit

Ein Buch. Ein Hype. Große Erwartungen.

Als Palace of Glass erschien, war ich eine der ersten die das ganze lesen wollte. Musste. Meine Erwartungen waren hoch, denn der Verlag warb mit "für alle Fans von Sarah J. Maas, Kiera Cass und Erin Watt". Was kann denn da noch schief gehen?! Leider viel zu viel. Beginnend mit einer Flut aus Informationen startete ich in dieses Buch und wusste schon bald nicht mehr wo eigentlich vorne und wo hinten war. Die Welt wurde - zack, zack - erklärt, ein bisschen hier, ein bisschen dort, doch ein klares Bild des ganzen wollte sich mir nicht einstellen. Dann all die Informationen über Magdalenen und deren "Gabe" und schon waren die ersten gut 100 Seiten eine langatmige Aneinanderreihung von Fakten. Dass die Kapitel hier entsprechend lang gestaltet sind, machte es mir nicht einfacher den Überblick zu bewahren und dies zog sich leider so entsprechend durch die gesamte Geschichte.

Die Gestaltung dieser ganzen Welt fand ich furchtbar interessant, aber auch hier verwirren viele Aspekte an Ermangelung entsprechender Hintergrundinformationen an passender Stelle, denn das wird ja alles am Anfang erstmal abgefrüstückt. Wir befinden uns in einer Welt, die sowohl die Etikette, den Kleidungsstil und das Frauenbild der Vergangenheit aufgreift und zugleich mit neuster Technologie aufwatet. Die Verfolgung der Magdalenen erinnert stark an die Hexenverfolgung, der Königliche Hof steckt voller Intriganten und dennoch zücken die Menschen hier und da ein Smartphone, ein Tablet oder schauen Kundgebungen auf dem Fernsehr an. Doch: Wie kam es dazu? 

Zudem gibt es eine Vielfalt an Charakteren, die zum Teil recht liebenswert, andererseits aber auch recht Oberflächlich bleiben. Und ebenso wie bei der Weltengestaltung erhalten wir hier Masse statt Klasse und fliegen informativ über alles möglicherweise spannende hinweg. Insgesamt war dies ein ziemlich verwirrendes Leseerlebnis für mich, da der gesamten Geschichte scheinbar kein roter Faden anhaftet. 

Besonders extrem fand ich eine Szene einer Verabredung, die plötzlich in einer Art Softporno endet. Ich meine: WTF? What the fuck. Was soll das? Das passte einfach so überhaupt nicht in die Geschichte. Dass sich Personen näher kommen, sie sich küssen und meinetwegen auch darüber hinaus gehen. Aber ALLES in dieser Geschichte ist aufgrund der Magdalenen GEGEN Berührungen und plötzlich aus dem nichts benehmen sich hier zwei Personen wie ungehemmt entgegen all ihrer Erziehung und all ihrer Werte und Ängste. Es ist ja nicht mal so, als hätten sie sich ewige Liebe geschworen und würden sich gegenseitig restlos vertrauen. Im Gegenteil. Verwirrung pur, kann ich euch sagen.

Alles in allem wollte ich diese Geschichte wirklich mögen und mir gefällt die Idee, die Welt und auch die ein oder andere Person. Wenn diese Geschichte jetzt noch komplett anders geschrieben worden wäre, hätte es mich vielleicht glücklich gemacht, aber so war und bin ich höchst verwirrt und weiß auch überhaupt nicht worauf die Autorin hinaus will. Mir hat das lesen jedenfalls wenig Spaß bereitet und einen zweiten Band wird es für mich auf jeden Fall nicht geben. Schade. 

2/5 Sternen


Informationen zum Buch
Autorin C.E. Bernard | penhaligon Verlag | Broschiert | 416 Seiten

Informationen zur Reihe
1. Palace of Glass: Die Wächterin | 2. Palace of Silk: Die Verräterin | 3. Palace of Fire: Die Kämpferin

Keine Kommentare:

Kommentar posten