10/23/2018

Die Rächer 03. Calamity - Brandon Sanderson

Kurzbeschreibung


Seit die mysteriöse Erscheinung namens „Calamity“ am Himmel erschienen ist, hat sich die Welt verändert. Menschen mit Superkräften, die sogenannten Epics, haben die Herrschaft an sich gerissen. Keiner glaubt, dass einer dieser Epics jemals wieder zu Moral und Gerechtigkeit zurückfinden kann – bis auf den achtzehnjährigen David. Sein Schicksal ist eng mit den Superschurken verknüpft, seit Steelheart ihm den Vater genommen und Firefight sein Herz gestohlen hat. Jetzt ist der Prof, sein bester Freund und der Anführer der Widerstandsgruppe namens Reckoners, selbst zu einem unkontrollierbaren Epic geworden. Doch David hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben. Um zu beweisen, dass auch Epics zu den Guten gehören können, und um den Prof zu retten, werden David und die Reckoners es mit dem Mächtigsten von ihnen aufnehmen müssen. Oder bei dem Versuch umkommen.


Fazit


Ein würdiges Ende für eine epische Geschichte.

Ich hätte ja nie gedacht, dass es für diese Geschichte, in dieser Welt, einmal ein würdiges Ende geben wird. Doch wie immer beweist Brandon Sanderson seine Kreativität und seinen Einfallsreichtum und schafft es erfolgreich alles zu einem würdigen Ende zu führen! Die Epics mit ihren unvergleichlichen Kräften und einer unvergleichlichen Düsternis in sich zu überleben ist ja nun schon eine große Sache, doch David und sein Team schaffen noch so viel mehr.

Der Ansatz zu einer Parallelwelt war beireits im vergangenen Band "Firefight" vorhanden und die Idee wird in diesem Band weitergesponnen und ausgebaut. Brandon Sanderson erschafft unfassbares. Ich bin immer noch total begeistert, wie sicherlich unschwer zu erkennen ist und ich möchte auch gar nicht spoilern, aber diese Welt ist genial! Auch die Frage zur Herkunft von Calamity und wie all dies mit der Entstehung der Epics zusammen hängt, wird erfolgreich, verständlich und wunderbar aufgeklärt. Gerede hier konnte ich mir bisher nicht vorstellen, wie all dies einen Sinn ergeben sollte.

Ich weiß auch gar nicht was ich noch schreiben soll ohne das Ende zu verraten. Aber eins sei gesagt: Ich bin begeistert. Punkt! Brandon Sanderson ist und bleibt genial in seiner Weltengestaltung, Konfliktaufbau und in seiner spannenden Auflösung einer Geschichte. Seine Bücher werde ich auch weiterhin verschlingen.

5/5 Sternen
Informationen zum Buch
Autor Brandon Sanderson | Gebundene Ausgabe | Heyne Verlag | 464 Seiten

Informationen zur Reihe
1. Steelheart | 2. Firefight | 3. Calamity

Keine Kommentare:

Kommentar posten