5/30/2014

Schlangenfluch 02. Ravens Gift - S. B. Sasori


Kurzbeschreibung
Raven verbirgt ein grausames Geheimnis, um seinen Bruder zu schützen. Tag und Nacht stellt er sich allein einer Herausforderung, der er nicht gewachsen ist. Samuel und Laurens ahnen nichts von der Gefahr. Sie kämpfen darum, die Geschehnisse am Loch Morar vergessen zu können - bis ein alter Feind auftaucht, der alles daran setzt, ihre Liebe für immer zu zerstören.

dead soft Verlag | Taschenbuch | 224 Seiten | 13,95 € | Band 2 



Inhalt
Samuel und Laurens sind endlich ein Paar und glücklich miteinander, auch, wenn die vergangenen Geschehnisse noch immer ihre Schatten in die Gegenwart werfen. Während die zwei glücklichen Männer ihre neue erlange Freiheit nutzen und ihre Liebe zueinander immer mehr aufblüht, taucht unerwartet ein alter Feind wieder auf. Raven, Samuels Bruder, ist hin und her gerissen aufgrund des Glückes seines Bruders. Einst standen sich die zwei am nächsten, doch nun ist Laurens ein fester und wichtiger Bestandteil in Samuels Leben. Und so beschließt Raven seinen Bruder weiterhin zhu beschützen und zerstört in einem unbedachten Moment mehr als gut für sie alle ist. 

Fazit
Die Autorin, S.B. Sasori schafft mit Ravens Gift eine würdige Fortsetzung. Die düstere Stimmung aus dem ersten Band setzt sich auch hier fort und die Geschehnisse werden nicht unnötig beschönigt. Der Titel entpuppt sich ebenfalls als überaus passend. Es wird den Charakteren wieder einmal nichts geschenkt und die Handlung ist so überraschend und schockierend, dass sie sich dem Leser geradezu ins Gedächtnis brennen. Das geschehene war schon in Band eins mehr als unvorhersehbar, doch auch dieses Mal schafft es die Autorin mit allem zu überraschen was da kommt. Der gesamte Verlauf ist packend, fantastisch düster und macht süchtig nach mehr. Und während Samuel und Laurens noch immer im Fokus der Geschichte stehen, rückt auch Ravens Leben immer weiter in den Vordergrund. Es ist auch sein tragischer Werdegang, der nun erzählt wird. Es ist seine Angst, seine Qual und sein Verlangen, welches der Leser erlebt und durchlebt. Wer also der Gay-Romance nicht abgeneigt ist, der sollte sich auf jeden Fall darauf einlassen in die Welt von Schlangenfluch einzutauchen und sich einsaugen lassen von so einer fantastischen Geschichte.


5/5 Sternen


Reihe

Autor
S. B. Sasori / Swantje Berndt: Sie wurde 1970 in Kassel geboren, zog während des Studiums in Deutsch und Chemie von Göttingen nach Berlin, um schließlich in einer hübschen Kleinstadt im Teltow Fläming mit ihrem Mann, ihren drei Kindern, zwei Beaglen und einem rotgetigerten Kater Wurzeln zu schlagen. Zwischen Rapsfeldern, Windrädern und einem endlosen Horizont werden die Geschichten von bedingungsloser Liebe, tödlicher Gefahr und dem Streben nach unbegrenzter Freiheit gesponnen und zu Romanen verwoben, die über bedruckte Seiten den Hauch des Fantastischen in die reale Welt tragen. Neben dem Schreiben interessiert sich die Autorin für Tanzen, Yoga, gute Geschichten mit tiefen Gefühlen und alles, was ihr Einblick in die Seelen und Gedanken der Menschen und damit ihrer Helden verschafft.

(Quellen: Amazon; dead soft Verlag)

Keine Kommentare:

Kommentar posten