1/13/2015

Ausstehende Rezensionen, oder: Was schreibe ich nur zuerst?

Zunächst einmal möchte ich anmerken, dass ich mich nicht verpflichtet fühle Reviews zu allen meinen gelesenen Büchern zu schreiben, dennoch möchte ich, für mich, sehr gerne meine Bücher zumindest Kurzrezensieren. Manchmal geht es eben darum, dass ich bei Band 7 nochmal nachlesen kann, was ich selbst zu Band 3 geschrieben habe, nur, um mein Gedächtnis aufzufrischen. Denn seien wir mal ehrlich: Es bleibt halt nicht immer alles hängen. Die beste Gedächtnisstütze ist dann für mich eben das, was ich selbst geschrieben habe. Ab und zu entscheide ich mich natürlich auch, dass ich zu einem Buch nichts schreiben werde, dies war zuletzt bspw. bei den Königsmörder-Chroniken so. Hier lag es vor allem daran, dass ich 1. die Bände gar nicht mehr auseinander halten kann, die Geschichte 2. unglaublich komplex ist und ich 3. so unendlich begeistert von der Reihe bin, dass ein paar vernünftige Sätze wohl nicht zustanden kommen würden - ich würde nur schwärmen wie ein Teenager von seiner ersten großen Liebe. :P Doch das heißt nicht, dass ich einige andere Bücher nicht gerne rezensieren würde. 

Deswegen erstelle ich hier und heute einfach mal eine Liste der Bücher, die sich in den letzten Wochen Monaten bei mir angesammelt haben. Allesamt gelesen. Unrezensiert. Wenn ihr großes Interesse habt meine Meinung zu einem bestimmten Buch schon bald zu lesen, dann teilt mir dies einfach mit, dann habe ich zumindest einen Grund mehr sie bald zu schreiben. Schön wäre auch eine kurze Begründung: Willst du das Buch gerne kaufen und bist dir unsicher? Hast du es schon mal angefangen, es war aber bisher so gar nicht deins? 

Wer nur daran interessiert ist, wie viele Sterne welches Buch von mir bekommen würde, der kann auch gerne in meinen Monatsstatistiken -hier- nachschauen, denn bewertet sind sie alle schon. :) Ansonsten verlinke ich euch die Cover auch gerne zu Amazon.


Unrezensiert







Wie es soweit kommen konnte, wenn ich sie doch rezensieren will? Tja. Hier mal eine nicht geschrieben, da mal eine nicht geschrieben, lieber gelesen, Zeitmangel, verdrängt, ... sucht euch was aus. :D


Kommentare:

  1. Splitterherz liegt auf meinem SuB, da wäre ich auch deine Meinung gespannt! :)

    AntwortenLöschen
  2. Du hast auch noch unrezensierte Bücher und ich dachte ich bin die einzige, die ihre "Hausaufgaben" nicht richtig macht. XD Wenn du mir deine Meinung zu Scott irgendwann sagen könntest, wäre ich vielleicht gewillt mir mal ein eBook zu kaufen.

    :* Dori

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Scott war wieder mal klasse. Stefanie Ross kann halt nicht anders. :P Er hat zwar als Person selbst ein paar Macken, aber nicht jeder ist perfekt. Kauf, kauf, kauf. xD ♥

      Löschen
  3. Ich versuche immer möglicht zeitnah zu allem eine Rezension zu verfassen, aber ich kenne das Problem, dass einem zu manchen Büchern einfach nicht die richtigen Worte einfallen. Nicht, weil man nichts zu sagen hätte, sondern einfach weil man beispielsweise nicht weiß, wie man die tolle Gefühlsachterbahn, die man beim Lesen durchgemacht hat, in die richtigen Worte kleidet, damit auch genau das rüber kommt. Ging mir zuletzt auch mit einem ganz großartigen Buch so, ich hoffe ich kann die Rezension noch nachholen :)

    Ansonsten hab ich auch schon mit dem Gedanken von Kurzrezensionen gespielt, denn es gibt einfach nicht zu jedem Buch 7384693 Zeichen lang was zu sagen, gerade bei solchen, die man weder besonders großartig, noch besonders schlecht sondern einfach okay fand.

    Kurzrezensionen sind aber gar nichts Schlechtes. Je nachdem wie sie aufgebaut sind und wie viel Zeit ich als Privatleser (jetzt nicht als Blogger) zwischendurch habe, lese ich sie sogar fast noch lieber, wenn es darum geht mir einen kurzen ersten Einruck von einem Buch zu holen :) kurz und knackig hilft nämlich manchmal auch!

    Liebe Grüße und eine schöne restliche Woche,
    Ivy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir Blogger sind nichts anderes als "Privatleser", nur um das mal festzuhalten. :D Das Schreiben auf den Blogs ist eben Hobby, aber ich verstehe was du meinst.

      Die Rezensionen haben sich jetzt echt schon seit Monaten angesammelt. Momentan versuche ich immer gleich was zum Buch zu schreiben, nachdem ich es gelesen habe und muss sagen, dass die Worte dann meisten besser "fließen". Besser, als wenn 1-2 Bücher mehr gelesen wurden und ich dann gedanklich nochmal so zur Geschichte zurück "muss" um etwas spoilerfreies zu Blog zu bringen. x) Doch die Kurzrezis sind eine wunderbare Alternative, das stimmt wohl.

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
  4. Also mich würde "Der Geschmack von Sommerregen" interessieren, weil das Buch bei mir rum liegt und ich mir noch nicht sicher wo auf meiner Leseliste ich es ansiedeln sollte :)
    Ich sollte vielleicht auch mal eine Liste machen damit ich etwas Ordnung in das Chaos bringe ;D

    Liebe Grüße
    Tessa

    AntwortenLöschen
  5. Hey. Ich würde mich für ''Das mechanische Mädchen'' interessieren, weil ich die Luna-Chroniken so schön finde, ich mir aber unsicher bin, ob es sich lohnt die Zusatzgeschichte zu lesen. :)
    lg Callie

    AntwortenLöschen