5/10/2014

Was ich dich träumen lasse - Franziska Moll

Kurzbeschreibung

.Ich hätte nichts dagegen, immer mit dir alleine zu sein. 
.Wir würden uns auf die Nerven gehen. Stell dir vor, du wärst die einzige, der ich Witze erzählen .könnte. Du würdest sie alle abkriegen. 
.Das wäre mir egal. Wenn nur wir auf der Welt wären, wäre alles einfacher. Überschaubarer. Du reichst mir. 

Elena hat ihr Glück gefunden – mit Rico. Doch ein schwerer Autounfall reißt Rico aus Elenas Leben in die Tiefen eines Komas. Tag für Tag zeigt Elena ihm nun, was das Leben für ihn bereithält, und wofür es sich lohnt, zurückzukommen: für ihre Liebe. Elena ist bis in die Tiefe ihrer Seele erschüttert. Ein Leben ohne Rico ist für sie nicht denkbar, nicht fühlbar. Wie kann sie Rico in der Schwärze seines Komas helfen? Dann findet sie auf seinem Computer eine Liste: die Top Ten der Dinge, die Rico vor seinem Tod noch erleben und tun wollte. Elena fasst einen Entschluss: Solange Rico nicht selbst sein Leben leben kann, wird sie seine Top Ten abarbeiten und ihm jeden Tag von ihren Erfahrungen berichten. Ihr zur Seite steht ganz unerwartet ein hartgesottener junger Krankenpfleger, der für jede Gelegenheit den unpassendsten Spruch parat hat. Seine Freundschaft hilft Elena, Rico nah zu bleiben und die Hoffnung nicht aufzugeben. Sie weiß, es lohnt sich, bis zum Ende zu kämpfen.

Autor

Franziska Moll lebt mit ihren Zwillingsmädchen in einem kleinen idyllischen Dorf in der Nähe von Köln. Sie arbeitet mit drogenabhängigen Jugendlichen, verfasste Drehbücher und entwickelte Sticoms und Filmideen. Doch erst, als sie sich entschloss, nur noch Romane zu verfassen, hat sie endlich ihren absoluten Traumberuf gefunden. Eigene Verluste inspirierten sie zu "Was ich dich träumen lasse".
(Quellen: Amazon.de; Loewe-Verlag.de)

Fazit

Der Leser gerät ganz ohne Vorwissen mitten in das Leben von Elena und Rico. Und auch ohne die beiden zu kennen merkt der Leser schnell wie verliebt sie doch sind, denn im einfachen Umgang miteinander steckt so viel junge Liebe. Doch ist auch diese junge Liebe nicht von schlimmen Schicksalen gefeit und viel zu schnell muss Elena feststellen, dass das Leben nicht immer fair spielt. Als Rico einen schweren Unfall erleidet und im Koma landet ist plötzlich alles anders, doch hält sie eisern an ihrer Hoffnung fest, denn ein Leben ohne Rico kann sie sich einfach nicht vorstellen. 

Du weißt das nicht, aber ich dachte immerzu das eine: Ich habe noch nie einen so lustigen Menschen kennengelernt. Einen, der wirklich lustig ist. Nicht nur so tut. Bei dem es von innen kommt. Weil innen alles hell ist.
(S. 43)

Was ich dich träumen lasse ist ein packendes und emotional sehr einnehmendes Buch, das den Leser unerwartet mitten ins Herz trifft. Es ist eine Geschichte voller Hoffnung und dennoch mitten in der Realität. Während Elena also immer noch nicht glauben kann, dass dies alles wirklich passiert klammert sie sich an jeden Hoffnungsschimmer. doch neben dem forschen Krankenpfleger Tim, der ihr selbst die unschönen Dinge vor Augen führt, hilft ihr vor allem Ricos Top Ten der Dinge die er vor seinem Tod noch tun möchte - und schließlich weiß niemand ob diese je weniger aufwachen wird. 

"Du kannst jetzt wirklich aufwachen, weißt du. Es ist genug. Du hast deine Lektion gelernt. Und ich meine auch. Das ganze ist echt total beschissen."
(S. 133)

Unterteilt in Tage nach dem alles verändernden Unfall erlebt der Leser das Leben von Elena aus ihrer Sicht. Wie sich an ihre Zeit mit Rico erinnert und auch an Gespräche die sie miteinander führten. Sie erinnert Rico daran, wie es ist am Leben zu sein und will ihm zugleich damit zeigen, dass sich das Leben lohnt. Dass erkämpfen soll. Dass nicht nur sie ihn braucht. 

"Er hat gesagt: Sie denkt, ich wäre ein Held. Und ich habe Angst,dass sie irgendwann merkt, dass ich nur ein ganz normaler Typ bin und ihrer gar nicht wert."
(S. 235)

Verzweiflung, enorme Hoffnung und ein bisschen Schuld begleiten den Leser durch Elenas Tage nach dem Unfall, ohne Rico. Ein so emotional so fesselndes Buch habe ich seit langem nicht mehr gelesen. Ein Buch zum fühlen.

5/5 Sterne


Informationen zum Buch
Autor: Franziska Moll
Verlag: Loewe Verlag
Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
Preis: 14,95 €
Kindle: 11,99 €


Kommentare:

  1. Hi,

    eine richtig schöne Rezension, die mich jetzt sehr Neugierig auf das Buch gemacht hat. Ich werde es mir mal merken. ❤

    Lg
    Micha

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich echt gut an :D

    GLG Dori

    PS: Natürlch habe ich es schon gelesen...Hallo??? Bin auch mitten in "Jay", aber dann kam "the One" dazwischen :P

    AntwortenLöschen
  3. Hi Sarah,

    ach das hört sich schon toll, aber sooo traurig an. Kannst du verraten, ob es ein positives Ende hat (sonst kann ich sowas nicht lesen)...

    LG Desiree

    P.S.: Mal offtopic, kommst du eigentlich zur LLC? Falls ja, würde ich mich freuen, wenn wir uns dort mal treffen würden, so in live, ne? ;-) Kannst mir ja mal kurz über FB oder so schreiben, ob du da bist.

    AntwortenLöschen
  4. Das Buch klingt total emotional aber trotzdem nach einem, das ich gerne lesen würde!! Danke für den Tipp!!

    AntwortenLöschen