3/07/2020

Träume aus Nacht und Ewigkeit - Kenzie Phoenix


Kurzbeschreibung
Nach dem Tod ihrer Mutter plagen die 16-jährige Aislinn nicht nur Albträume, sondern auch Sorgen um ihre geistige Gesundheit. Halluzinationen, Schlafmangel und Einsamkeit zehren das Mädchen zunehmend auf, als es bei einem ihrer nächtlichen Streifzüge auf einen Vertrauten trifft.
Den Mysterien der Traumwelt auf der Spur, findet Aislinn weitere Weggefährten. Gemeinsam wagen sie einen Blick über den Tellerrand der Realität, hinein in die samtschwarze Dunkelheit, der alle Träume entspringen.
Zeitgleich geschehen allerorts unerklärliche Dinge. Ängste schlüpfen in feste Formen. Weltuntergangsprophezeiungen fluten die Medien
Denn: Nicht immer bringt Dunkelheit die hellsten Sterne und Träume hervor. Manche Dunkelheit giert nach noch mehr Finsternis.


Fazit
Es gibt da jene Geschichten, in die du abtauchst und aufgrund der Einzigartigkeit der Schreibweise und der Geschichte so gefesselt bist, dass du erst lange nachdem die letzte Seite gelesen und das Buch zugeschlagen ist wieder daraus auftauchen kannst. Und dann? Dann hängst du in einem wunderbaren Bookhangover fest und weiß nicht, wie du da wieder herauskommen sollst.

Ebenso erging es mir mit "Träume aus Nacht und Ewigkeit" und ich hing noch sehr lange zwischen all den Facetten der Geschichte fest und wollte eigentlich noch mehr über die Anderwelt wissen und mehr über Träume und mehr über all das Fantastische Weltengewebe, welches die Autorin Kenzie Phoenix hier erschafft.

Es ist schwer zu beschreiben wie ich die Geschichte erlebt habe und ich habe Schwierigkeiten hier die Worte zu finden um klar zu machen, wieso man sich auf diese besondere Geschichte einlassen sollte. In diesem Buch ist meiner Meinung nach alles enthalten, was der geneigte Leser des mystischem und fantastischem benötigt um auf seine Kosten zu kommen: Einen zunächst stinknormalen Hauptcharakter, eine paar mysteriöse Verstrickungen, eine unglaubliche Anderswelt mit Licht und Schatten, fremdwirkende Fabelwesen, magische Kräfte und so vieles Mehr!

Träumen wir oder sind wir wach? Wo ist da der Unterschied? Und wenn wir wach sind, woher wissen wir, dass wir nicht Träumen? "Träume aus Nacht und Ewigkeit" thematisiert dies neben vielen anderen Dingen und regt damit zum nachdenken an. Und auch die Protagonistin Aislinn muss ihren Weg zwischen Wirklichkeit und der Traumwelt erst finden.

Lasst euch mitreißen von einer abenteuerlichen, verträumten, gefährlichen Welt und erlebt gemeinsam mit Aislinn was es heißt zu leben und was es heißt Opfer zu bringen. Ich bin jedenfalls geflashed von dieser komplexen und zugleich mitreißenden Geschichte und empfehle sie gerne jenen weiter, die auch von einem anspruchsvollerem Schreibstil nicht zurück schrecken.

5/5 Sternen


Informationen zum Buch
Autorin Kenzie Phoenix | Books on Demand| Taschenbuch | 560 Seiten

Mehr ...


Keine Kommentare:

Kommentar posten