8/17/2012

DeGrasse-Serie 01. Luc: Fesseln der Vergangenheit - Stefanie Ross

Kurzbeschreibung

In einer abgelegenen Bergregion Afghanistans begegnen sich US-Navy-SEAL Luc DeGrasse und die Ärztin Jasmin Harper, die seit Jahren auf der Flucht vor der amerikanischen Regierung ist. Trotz Jasmins dubioser Vergangenheit und ihrem Bestreben, sich von Luc fernzuhalten, kämpft dieser um ihr Vertrauen und für ihre Liebe. Doch ehe sie sich versehen, befinden sich die beiden in Lebensgefahr. Denn bei dem Versuch, die Ereignisse aus Jasmins Vergangenheit aufzuklären, kommen sie einer Verschwörung auf die Spur, die weitere Kreise zieht, als sie je erwartet hatten …

Autor

Stefanie Ross wurde in Lübeck geboren und ist in Norddeutschland aufgewachsen. Sie hat ausgedehnte Reisen durch die USA unternommen und arbeitete bei Banken in Frankfurt und Hamburg. 2012 gibt sie ihr Debüt als Romanautorin.

(Quelle: Amazon.de)

Fazit

Mit „Luc – Fesseln der Vergangenheit“ lehrt uns die Autorin, Stefanie Ross, dass es nicht nur schwarz und weiß gibt sondern auch eine Menge Grautöne. Ein ungewöhnliches Zusammentreffen der verschiedensten Kulturen und Meinungsgruppen. Ein Zusammenspiel von Ehre und Vertrauen, neuen Erkenntnissen und das unerwartete Zusammentreffen mit der großen Liebe in mehr als ungewöhnlichen Verhältnissen.

Die ehemalige CIA Agentin und Ärztin Jasmin Harper trifft auf den Navy Seal Luc. Natürlich verrät keiner seine wahre Identität, denn die Umstände lassen dies einfach nicht zu. Jasmin versteckt sich in Afghanistan vor der CIA und vor allem vor ihrer Vergangenheit, sie hilft den Menschen in den umliegenden Dörfern von Kunduz, da diese sonst keine ausreichende medizinische Versorgung erhalten und so kam es, dass sie eine neue Familie in den Taliban-Führern und Brüdern Hamid und Kalil Kazim fand. Da sie als Schwester in der Familie aufgenommen wurde steht sie somit unter dem Schutz der Kazim-Brüder, was ihr die Arbeit in Afghanistan ungemein erleichtert. Das zusammentreffen mit Luc ist mehr als kurios, denn er landet als gefangener im Dorf der Taliban und dennoch fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Es beginnt ein innerer Konflikt zwischen Familie und Gefühlen, doch was lässt ihre Vergangenheit zu?

Überraschend sind vor allem Hamid und Kalil, die sich ungewohnt westlich geben und somit toleranter sind. Trotz, dass sie für gewöhnlich mit allen Mitteln gegen die Amerikaner ankämpfen müssen sind sie Ehrbare Männer, denn Luc und die Brüder haben ein gemeinsames Ziel: Jasmin zu beschützen. Schwierig ist dies nur, da eine Einzelgängerin wie Jasmin nicht beschützt werden will und so zieht sie sich immer wieder, aus reiner Gewohnheit, zurück und macht es vor allem Luc keinesfalls einfach.
Es entsteht ein Kampf gegen den Taliban Warazi und der Versuch Jasmin zu beschützen und die korrupten CIA-Agenten zu enttarnen. Ihr großes Glück besteht vor allem darin, dass Luc und seine Freunde und Kollegen (Navy Seals) alles daran setzen, gemeinsam mit der Drogenfahndung und den Deutschen Soldaten, die Sache aufzuklären. 

Besonders interessant ist hier vor allem, dass Luc als stolzer Mann direkt seine Zuneigung zu dieser Frau zugibt und alles daran setzt sie für sich zu gewinnen, hingegen Jasmin sich immer wieder versucht zurückzuziehen und ihn beschützen will. Wer schon Romane mit Navy Seals gelesen hat wird diese Konstellation oft nur anders herum finden. Meist will der Seal die Frau beschützen und zieht sich zurück, die Leidenschaftliche Frau setzt daraufhin alle Hebel in Bewegung besagten Mann zu überzeugen.

Fesseln, aktionsreich, voller Leidenschaft, und mit einem Hauch Dramatik überzeugt der Auftakt der Reihe um die DeGrasse-Brüder. Ein bisschen schade ist nur, dass dieses Buch nur als ebook erhältlich ist, doch wer weiß in Zukunft noch kommt.

5/5 Sternen
Informationen zur Reihe
  1. Luc: Fesseln der Vergangenheit
  2. Jay: Explosive Wahrheit
  3. Rob: Tödliche Wildnis
  4. ???
Informationen zum Buch
  • Autor: Stefanie Ross
  • Broschiert: 496 Seiten
  • Verlag: Egmont LYX
  • Preis: 9,99 €
  • Kindle: 8,99 €

Kommentare:

  1. Ich muss ehrlich zugeben, noch nie wirklich etwas von diesem Buch gehört zu haben- zumindest nicht bewusst. Hört sich gut an, ich denke es landet auf meinem Wunschzettel :-)

    AntwortenLöschen
  2. Eine sehr schöne Rezension zu diesem Buch!
    Habs ja auch gelesen und kann nur sagen, das Buch ist wirklich empfehlenswert.
    Bin auch gleich mal als Leser hiergeblieben :-)

    LG Katja
    PS:
    Hier meine Rezension von Luc
    http://devilishbeauty78.blogspot.de/2012/08/luc-fesseln-der-vergangenheit-von.html

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sarah,

    ich habe Deine Rezi jetzt verlinkt. Lese werde ich sie aber erst, wenn ich meine eigene Rezi geschrieben habe. :-)

    Viele Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  4. Hört sich sehr interessant an :) Sehr schön

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sarah,

    stimmt, was Du Du bei mir als Kommentar geschrieben hast. Es gibt nicht nur schwarz und weiss. Die Kazim Brüder waren mir beide ans Herz gewachsen. Allein durch die westliche Einstellung. Wie man so schön sagt "taliban ist nicht gleich Taliban"

    Liebe Grüsse
    Beate

    AntwortenLöschen