1/13/2012

Bald: Die muss ich haben!

Es gibt da drei Bücher von all den wundervollen Büchern, die in nächster Zeit erscheinen, die ich verammt unbedingt haben muss, am besten schon gestern. Ich bin so gespannt darauf, das gibt's nicht! Natürlich will ich sie euch auf keinen Fall vorenthalten.

432 Seiten; 17,95€
Einmal ist es der Beginn einer neuen Tilogie: Gebannt. Unter fremden Himmel. Es erscheint im März 2012 im Oettinger Verlag und ich wurde eigentlich nur vom Cover angezogen und dann habe ich die Kurzbeschreibung gelesen und ich muss es haben. 

Getrennt durch zwei Welten, geeint im Überlebenskampf, verbunden in unendlicher Liebe. Die siebzehnjährige Aria lebt in einer Welt, die perfekter ist als die Realität. Perry kommt aus einer Wildnis, die realer ist als jede Perfektion und in der wilde Stürme das Leben bedrohen. Als Aria in seine Welt verstoßen wird, rettet Perry ihr das Leben. Trotz ihrer Fremdheit verbindet die beiden die Verzweiflung und Sorge um die, die sie lieben. Aria will ihre verschollene Mutter wiederfinden, Perry ist auf der Suche nach seinem Neffen, an dessen Entführung er sich die Schuld gibt. Aria versucht, vor Perry zu verbergen, dass ihre Gefühle ihm gegenüber sich wandeln. Doch Perry hat dies längst schon entdeckt, aber nicht nur bei Aria, auch bei sich selbst. In diesem ersten Band ihrer Trilogie schreibt Autorin Veronica Rossi über große Gefühle und tödliche Abenteuer, über Mut und Sinnlichkeit und über eine Heldin, die ihre Stärke entdeckt. Dieses Buch ist zutiefst romantisch und packend und so aufregend, dass man es nur schwer aus der Hand legen kann vor Ungeduld, zu erfahren, wie es auf der nächsten Seite weitergeht!

Lediglich richtig, richtig schade ist, dass die Folgebände jeweils in einem Jahr Abstand folgen werden. 
Getrieben. Durch ewige Nacht (März 2013)
Geborgen. In unendlicher Weite (März 2014)

380 Seiten; 17,99€
Dann wartet der Egmont Ink Verlag mit ihrem neuen Programm ja richtig auf und es ist verdammt schwierig sie nicht alle auf einmal kaufen zu wollen. Aber ganz besonders hat es mir eines der Bände angetan, die jetzt entscheiden. Und zwar: Julia für immer. Auch das Cover finde ich richtig klasse und, hey, ich will es jetzt haben:

Was ist wirklich geschehen, damals in Verona, im Schicksalsjahr 1304? Romeo und Julia sind nicht im Namen der Liebe gestorben. Nein, Romeo hat Julia ermordet, um selbst Unsterblichkeit zu erlangen. Als Söldner der Apokalypse verhindert er seit 700 Jahren, dass Liebende zueinander finden. Doch auch Julia ist in Wahrheit unsterblich geworden – und kämpft auf der Seite der Botschafter des Lichts für die wahre Liebe. Als erbitterte Feinde kämpfen sie in verschiedenen Körpern für ihre jeweilige Mission. Jahrhunderte später „erwacht“ Julia im Körper des Mädchens Ariel. Auf der Suche nach deren Seelenverwandten trifft sie zu ihrem großen Entsetzen zum ersten Mal auf Romeo selbst. Dies könnte ihr letzter Kampf werden. Es sei denn, die Liebe holt die beiden wieder ein, wenn auch anders als jemals vorstellbar ... 

176 Seiten; 11,99€
Zuletzt bin ich eben noch auf etwas gestoßen, was mich auch total interessiert. Dabei finde ich das Cover nicht einmal besonders schön oder so. Aber es klingt so verdammt interessant und ich wette, dass der ein oder andere von euch sich das auch nicht entgehen lassen will! Wovon ich rede? Na, von Dragons Schwur. Eine House of Night Story.

Als Vampyr Gezeichnet. Von der Liebe geblendet. An einen Schwur gekettet.
Bevor Zoey Gezeichnet wurde bevor sie ins House of Night eintrat bevor sie den Kampf gegen das Böse aufnahm gab es schon einen, der dort seit langemlebte: Dragon Lankford, Schwertmeister und Krieger. Dies ist seine Geschichte.

Vom eigenen Vater verstoßen, der ihn im Jahre 1830 auf ein Schiff nach Amerika verbannt, wird Dragon Lankford noch im Hafen von London als Jungvampyr Gezeichnet. Doch das Leben als Vampyr im Amerika des 19. Jahrhunderts ist gefährlich. In St. Louis wird er zum Schwertmeister ausgebildet. Sein neues Leben birgt nicht nur viele Gefahren, sondern hält auch einige Vergünstigungen bereit. Denn da ist Anastasia, die junge, bildhübsche Lehrerin für Zauberei und Rituale, die sein Leben für immer verändern wird. Doch noch ist der Kampf gegen das Böse nicht gewonnen. Kann er sie beide retten?

Kommentare:

  1. Ui, da hast du mich gleich wieder auf was gebracht :D "Gebannt" und "Julia für immer" kommen gleich mal auf den Wunschzettel! Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. Ohja, das Cover von Julia für immer ist klasse. Bei der Geschichte bin ich noch unsicher, was ich davon halten sollm aber es klingt interessant. Aus meiner Wunschliste steht es schon :D


    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Die ersten zwei Bücher stehen auch auf meiner Liste :-)

    Wegen dem schnellen Lesen: Es kommt immer auf das Buch an. Wenn mich die Geschichte richtig mitnimmt, dann werde ich automatisch schneller. Beim Lesemarathon hatte ich mit der Buchauswahl dementsprechend Glück. Es gibt aber auch einige Bücher, die mich total bremsen, weil ich immer mehr merke, dass sie nicht so meins sind. Was die Lesewoche betrifft ist also noch alles offen. :-)

    LG Mareike

    AntwortenLöschen
  4. Julia für immer steht auch auf meiner Wunschliste, die Idee finde ich total interessant und definitiv mal was neues! :)
    Und danke für deine vielen Empfehlungen! Hex Hall spricht mich eigentlich am meisten davon an, aber deine Rezis werde ich mir auch nochmal ansehen. Ist ganz bestimmt für mich was dabei. :)

    Liebe Grüße
    Elle

    AntwortenLöschen
  5. Hey,
    ich glaub ich darf auf deinem Blog nicht mehr stöbern. Jedes Mal wenn ich hier rumgeschaut habe, erweitert sich meine Wunschliste -.-*
    Diesmal kommt "Julia für immer" und "Gebannt" auf die Liste -.-* Wie soll ich das bloss alles lesen ;)
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen