8/26/2011

Einheitliche Cover erwünscht ...

Ich weiß ja nicht wie das bei euch ist, aber ich kaufe meine Bücher auch gerne nach dem Cover. Ein schönes Cover und schon habe ich das Buch in der Hand - wenn dann noch der Klapptext stimmt, kaufe ich es zu 90%. So einfach ist das.
So war das auch, als ich mir vor Jahren "Shadow Touch" von Marjorie M. Liu gekauft habe. Das Cover fand ich super und auch die Geschichte war nicht uninteressant. Das war noch zu Beginn meiner Buchsucht, also habe ich noch nicht so wirklich gewusst welches Genre ich gerne lese, also habe ich einfach einige schöne Bücher gekauft und mich im Nachhinein dadurch orientiert.

Vor 2 Jahren habe ich dann mal geschaut, ob es zu den Büchern in meinem Regal auch Fortsetzungen gibt und bin damit auf "Geliebte des Feuers" gestoßen. Gekauft. Gelesen. Gemocht. 
Schon da habe ich mich gewundert, dass sich das Cover so sehr von "Shadow Touch" unterscheidet. 

Mitlerweile gibt es 5 Bände dieser "Dirk & Steel" Reihe.

Nun ist mir vor ein paar Wochen aufgefallen, dass ich Band 1 der Reihe gar nie gelesen habe. Und warum? Genau, ich hätte nie gedacht, dass das Buch zu einer Reihe gehört als ich damals "Shadow Touch" kaufte, denn auch hier weist nichts darauf hin, dass es sich um eine Reihe handeln könnte. Irgendwie ärgerlich.
Seht selber (Band 1-5 v. l. n. r.):


Meiner Meinung nach kommt man bei Band 1-3 nicht darauf, dass es sich um Bände ein und derselben Reihe handeln könnte. Bei 3-5 sieht das schon wieder anders aus, da hat sich der Verlag wohl endlich entschlossen, die Covergestaltung einheitlich zu halten.

Ich weiß nicht, ob ich nun Band 1 noch lesen soll. 4 und 5 besitze ich auch noch nicht. Vielleicht irgendwann mal. Denn ehrlich gesagt hatte ich schon gar keine Lust mehr weiterzulesen, als ich sah, dass mir Band 1 entgangen ist. 

Was haltet ihr davon? Sollten sich Cover einer Reihe zumindest soweit ähneln, dass man es als Reihe erkennt?
Eure Meinung zählt. :)

Liebe Grüße 
Sarah

Kommentare:

  1. Das ist ja wirklich ein buntes Mischmasch. Ich bin ein großer Fan von einheitlichen Covern für Serien. Ich will gerne auf den ersten Blick erkennen können, wenn Bücher zu derselben Serie gehören.

    Übrigens finde ich keines der 5 obigen Cover wirklich gut, sie sehen vielen anderen Covern aus diesem Genre viel zu ähnlich.

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich finde es auch schön wenn die Covers einer Reihe einheitliche Cover habe oder dann z.B auf den Buchrücken eine Nummer steht wie das bei der Dhampir Reihe ist.

    Am liebsten wärs mir natürlich wenn vorne drauf stehen würde das es sich um eine Reihe handelt, aber das muss man meist leider alleine rausfinden.

    AntwortenLöschen