2/24/2015

Stadt der Finsternis 3,5. Die Früchte der Unsterblichkeit - Ilona Andrews

Kurzbeschreibung

Ein mächtiger Vampir hat sich scheinbar in Luft aufgelöst, während zur gleichen Zeit der Stiefvater der Werhyäne Raphael ums Leben kommt. Zudem verschwindet dessen Leiche spurlos. Gibt es eine Verbindung zwischen beiden Fällen? Raphael will der Sache auf den Grund gehen und wird von Andrea – Kate Daniels‘ bester Freundin – unterstützt. Und so gefährlich ihre Reise auch ist, schon nach kurzer Zeit fliegen zwischen ihnen gewaltig die Funken.


Ebook | Egmont LYX | 88 Seiten | Band 3,5 | 3,99 €


Fazit
Diese Kurzgeschichte spielt zwischen Duell der Schatten (Band 3) und Magisches Blut (Band 4). Erzählt wird dieses Mal aus der Sichtweise von Andrea, Kates beste Freundin und Ritterin des Ordens. Derweil vertritt sie Kate im Orden und kommt endlich zu einem Einsatz, doch wer hätte gedacht, dass sie dies direkt in die Arme des Gestaltenwandlers Raphael führt, dessen Werben sie bisher so beharrlich aus dem Weg ging. Zum einen gibt es natürlich wieder einen gefährlichen Fall und wieder ist die Mythologie involviert. Es ist also eine typische STADT DER FINSTERNIS Geschichte und mir gefallen die Abenteuer aufgrund Götter und deren Schergen. Das ist auf jeden Fall immer wieder was neues. Und zum anderen könnte man diese Geschichte als DIE Geschichte von Andrea und Raphael sehen. Es ist einfach zu interessant zu beobachten wie er sie umwirbt und endlich einmal zu wissen was sie tatsächlich denkt. Diese Kurzgeschichte ist zwar nicht relevant um die Hauptbücher zu verstehen, aber als Liebhaber der Serie durchaus sehr lesenswert. Ich fand es einen süßen Ausflug in Andreas Gedankenwelt. Immer wieder gerne. 

Info: Diese Kurzgeschichte ist auch in der Anthologie Höllische Versuchung enthalten.

5/5 Sternen


Autor
Hinter dem Pseudonym Ilona Andrews verbirgt sich das Autorenehepaar Ilona und Andrew Gordon. Während Ilona in Russland geboren wurde und in den USA Biochemie studiert hat, besitzt Andrew einen Abschluss in Geschichte. „Die Nacht der Magie“ ist ihr erster gemeinsamer Roman, mit dem ihnen auf Anhieb der Einstieg in die New-York-Times-Bestsellerliste gelang.


Reihe

Keine Kommentare:

Kommentar posten