9/18/2013

Breeds 04. Bradens Vergeltung - Lora Leigh

Kurzbeschreibung

Megan Fields spürt die Gefühle anderer Menschen so deutlich, dass diese Gabe für sie Fluch und Segen zugleich ist. Bei einer Patrouille wird die junge Polizistin jedoch von ihrem Talent verlassen; den Anschlag auf ihr Leben sieht sie nicht kommen. Wie aus dem Nichts taucht der Löwen-Breed Braden Arness auf, rettet sie - und bringt Megan völlig aus dem Konzept. Wer hat es auf sie abgesehen? Und kann sie Braden wirklich ihr Leben anvertrauen?

Autor

Lora Leigh lebt mit ihrer Familie in Kentucky. Mit ihren erotischen Liebesromanen hat sie sowohl im Bereich der Romantic Fantasy als auch des Romantic Thrill eine große Leserschaft gewonnen.
(Quellen: Amazon.de; Klappentext des Buches)

Fazit

Bradens Vergeltung spielt etwa zwanzig Jahre nachdem die Breeds an die Öffentlichkeit getreten sind und ihre Existenz der gesamten Menschheit dargelegt hatten. Die Technik ist weiter fortgeschritten, doch noch immer Kämpfen die im Labor gezeugten Tier-Mensch-Hybriden um Anerkennung bei der Weltbevölkerung. Es haben sich Gruppen gegen sowie für die Breeds gegründet und auch das Council - Verantwortlicher der Vermischung der DNA von Mensch und Tier - ist größtenteils zerschlagen, doch noch immer arbeiten skrupellose Männer und Frauen an der Wiederauflebung dieser grauenhaften Experimente, die in den Breeds nichts anderes als Tiere sieht.

Unsere Protagonisten in diesem Band sind gar nicht so unterschiedlicher Natur wie es anfangs scheint. So lebt Megan zwar sehr zurückgezogen, doch ihre Gabe, die Empathie, lässt nichts anderes zu. Doch Megan ist keinesfalls schwach, ganz im Gegenteil: Sie liebt das Leben, will nichts mehr als die Freiheit zu tun was ihr beliebt und ist unglaublich stur. Doch zwingt sie ihre Gabe alleine zu sein, ihre Arbeit (Patrouille in der Wüste zu fahren) in all ihrer Einsamkeit zu genießen und den Empfindungen aller Menschen zu entgehen, bevor diese ihr zu nahe kommen. Braden ist hingegen das dominante Alphamännchen und beißt sich dennoch an der guten Megan beinahe die Zähne aus. Er ist es gewohnt zu bekommen was er will und, dass die Menschen Angst oder wenigstens Respekt vor ihm haben, doch Megan ist anders. Sie lässt sich weder einschüchtern, noch befolgt sie gerne die Befehle eines besserwisserischen, arroganten Mistkerls. 

Da den Breed-Romanen eine gewisse Vorhersehbarkeit obliegt - was in dererlei Reihen keinesfalls schlecht ist, denn die Konstellation Mann trifft Frau seines Lebens ist eben das was der Leser erwartet - ist es die Hintergrundgeschichte die einen großen Teil der Spannung ausmacht, denn es geht um die Entwicklung der Breed-Gemeinde und allem, womit die Mensch-Tier-Hybriden nach ihrem Outing zu kämpfen haben. Allerdings ist in diesem Buch der Erotik-Anteil besonders hoch, so dass es sogar etwas nervig wird. Immerhin haben unsere Helden nicht nur einander zu erobern, sondern auch einen Fall zu lösen, der über Leben und Tod entscheiden: Megans Leben oder Tod. Doch im Paarungsrausch vergessen die beiden diese klitzekleine Kleinigkeit ein bisschen und geben sich lieber einander hin. Und schließlich plätschert die Geschichte mit wenig Informationen und viel Sex einfach so dahin und bekommt leider erst auf den letzten Seiten richtig Fahrt. Es ist ein wenig enttäuschend, denn die Autorin hat durchaus bewiesen, dass sie es besser kann, doch mit Bradens und Magens Geschichte macht sie dann doch einen Rückschritt in die Tristess des immer selben Paarungsverhalten zwischen Menga - der das Macho-Gehabe ihres Gegenübers eigentlich nur noch auf die Nerven geht und sie schier zur Weißglut treibt - und Braden - dessen Arroganz und Dominanz keine Widerworte zulässt und diese mit Sex versucht zu ersticken. So gehen sich beide Charaktere gegenseitig auf die Nerven und somit auch bald dem Leser, da sich sämtliche Grundsatzdiskussionen schlicht im Kreis zu drehen scheinen.

Bradens Vergeltung ist als Titel zwar unglücklich gewählt und auch einige Szenen hätten eindeutig besser sein können, doch für die Breeds als ganzes geht es in dieser Geschichte einen großen Schritt weiter indem sie einen ihrer Feinde zur Strecke bringen. Megan und Braden sind zwei Sturköpfe die sich gefunden haben ohne sich je gesucht zu haben und so erhält der Leser eine durchaus amüsante Geschichte voller Wortgefechte und sinnlichem Vergnügen.

3/5 Sternen


Informationen zur Reihe
1. Callans Schicksal
2. Tabers Versuchung
3. Dashs Bestimmung
4. Bradens Vergeltung
5. Harmonys Spiel
6. ???

Informationen zum Buch
Autor: Lora Leigh
Verlag: Egmont Lyx
Broschiert: 352 Seiten
Preis: 9,99 €
Kindle: 8,99 €

Keine Kommentare:

Kommentar posten