3/22/2016

Edinburgh Love Stories 6,5. King's Way: Verlockende Berührung - Samantha Young

Kurzbeschreibung


Rain hat nur einen Menschen in ihrem Leben, den sie bedingungslos liebt, und der sie genauso zurückliebt: ihre Schwester Darcy. Nachdem Darcy am Ende einer Beziehung völlig am Boden ist, schwört Rain sich, Darcy nie wieder im Stich zu lassen. Auch wenn es bedeutet ihr eigenes Glück hintenanzustellen. Doch die ganz große Liebe voller Leidenschaft und Romantik ist ohnehin nicht in Sicht. Craig Lanaghan ist es sicherlich nicht. Der heiße Barkeeper ist ein Frauenheld, das sieht Rain sofort. Ihm wird sie niemals vertrauen. 


Als Craig die schöne Fremde das erste Mal in der Bar sieht, ist er sofort von ihr fasziniert. Und bald schon merkt er, dass Rain Alexander nicht nur eine weitere Nummer auf seiner langen Liste von One-Night-Stands sein kann. Dazu ist sie zu stolz, zu besonders und viel zu sexy. Diese Frau will er nie mehr gehen lassen. Er ist bereit sich grundlegend zu ändern. Wenn Rain nur nicht so stur wäre.

Fazit

Craig arbeitet im Club 39 zusammen im Joss und Jo. Da er lediglich eine kleine Rolle in den Geschichten spielte, musste ich erst einmal überlegen wer zum Teufel denn noch einmal dieser Craig war. Aber das klärt sich zum Glück schnell auf ... Etwas irreführend war jedoch, dass diese Geschichte irgendwo mitten in den Hauptbüchern spielt. Darauf war ich nicht vorbereitet, nachdem überall steht, es seine eine Story nach dem sechsten Band, da Joss jedoch ihren Braden als "Freund" vorstellt und auch Ellie und Adam "nur" ein Paar sind, muss das alles irgendwann vor dem zweiten Band spielen. 

Diese Geschichte war ganz unterhaltsam. Fans der Reihe erleben ein kleines Wiedersehen mit den oben genannten Charakteren, aber im Endeffekt konzentriert sich halt alles auf Rain und Craig. Erstere fand ich echt faszinierend mit ihrem vierziger Jahre Kleidungsstil und allem drum und dran, letzterer hat es mir jedoch ein bisschen schwieriger gemacht. Craig war mir nicht sonderlich sympathisch und ich kann nicht einmal genau sagen woran es lag. Er wandelt sich in kürzester Zeit vom notorischen Aufreißer zum verliebten Rain-Vergötterer ... es war merkwürdig. Klar. Natürlich macht die Liebe die Menschen weicher, aber bei ihm ist es halt eine 360 Gradwendung. Dass er sich so schnell vom Realisten zum Romantiker wandelt macht es mir schwer ihm die ganze Sache tatsächlich abzukaufen. 

Ich fand die Geschichte unterhaltsam, wenn auch nicht perfekt. Es gab ein paar Reibungspunkte zwischen den beiden, die durchaus verständlich dargestellt wurden, aber insgesamt ist es eben nur eine kleine Geschichte für zwischendurch.

3/5 Sternen

Informationen zum Buch
Autor: Samantha Young
Verlag: Ullstein
Ebook: 174 Seiten
Preis: 1,99 €

Informationen zur Reihe
1. Dublin Street: Gefährliche Sehnsucht
1,5. Fountain Bridge: Verbotene Küsse
2. London Road: Geheime Leidenschaft
2,5. Castle Hill: Stürmische Überraschung
3. Jamaica Lane: Heimliche Liebe
4. India Place: Wilde Träume
5. Scotland Street: Sinnliches Versprechen
5,5. Valentine: Tag der Liebenden
6. Nightingale Way: Stürmische Nächte
6,5. King's Way: Verlockende Berührung

Kommentare:

  1. Ich mag die Reihe total gerne, denke aber nicht dass ich das Buch lesen werde. Von diesen kurzen Büchern die zwischen die "Haupt"-Bücher geschoben werden bin ich nicht so ganz überzeugt.

    Ich war hier wie du auch der Ansicht, dass das Buch nach dem letzten Band ansetzt und ich versuche gerade mich zu erinnern wer Craig war...Ist das der, der gegenüber Jo im 2. Band mal einen blöden Spruch losgelassen hat?

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Craig ist der Kollege im Club, der Joss im ersten Band küsst um Braden eifersüchtig zu machen ... ich weiß nicht, dieser Band lohnt sich iwie wirklich nicht so sehr, aber die Geschichte von Elli und Adam habe ich sehr gerne gelesen ♥

      Löschen
    2. Oh je, das hab ich ganz vergessen xD Hm, dann hol ich mir das E-Book vielleicht doch noch mal, mal sehen =)

      Löschen
  2. Hi Sarah,

    klingt so, als ob man es lesen könnte, aber nicht müsste ;-) Danke für die Rezi und nein, so spontan weiß ich auch nicht mehr, wer Craig ist :-D

    LG Desiree

    AntwortenLöschen
  3. Hi Sarah,

    klingt so, als ob man es lesen könnte, aber nicht müsste ;-) Danke für die Rezi und nein, so spontan weiß ich auch nicht mehr, wer Craig ist :-D

    LG Desiree

    AntwortenLöschen