7/06/2015

Scanguards Vampire 09. Cains Geheimnis - Tina Folsom

Kurzbeschreibung

Der Scanguards Bodyguard Cain leidet an einer Amnesie, doch der Vorhang zu seiner Vergangenheit beginnt sich langsam zu öffnen, als ein mysteriöser Fremder auftaucht und ihm offenbart, dass er das Opfer eines Attentatversuchs war. Cain findet nicht nur heraus, dass er ein mächtiger Vampirkönig ist, sondern auch, dass er mit der Vampirin Faye Duvall, die in seinen Träumen auftaucht, verlobt ist.

Faye, die glaubt, dass Cain tot ist, ist am Boden zerstört und kann nur weiterleben, weil sie weiß, dass ihr Clan sie braucht. Aus Loyalität und Liebe zu ihren Mitvampiren willigt sie ein, Cains Bruder Abel zu heiraten, und ist erschüttert, als Cain zurückkehrt, um seinen Thron zurückzufordern.

Cain ist entschlossen, die Liebe, die er einst mit Faye teilte, zurückzuerobern. Doch der Attentäter gibt nicht auf und seine Skrupellosigkeit kennt keine Grenzen. Unterstützt von seinen treuen Freunden bei Scanguards findet sich Cain plötzlich in einem Kampf auf Leben und Tod wieder und wird vor eine schwere Wahl gestellt: Entweder er rettet sein Königreich oder seine Königin.

Fazit

Tina Folsom erzählt die Geschichte von Cain und Abel - ich musste ja schon herzlich lachen, da ich zunächst alles englisch aussprach und es erst etwa auf Seite 50 bei mir Klick machte - und ihrem Clan in New Orleans. Aber all dies ist natürlich nicht nur eine Brudergeschichte, denn die liebenswerte Faye spielt hier ebenfalls eine große Rolle.

Cain kennen wir bereits aus vorigen Geschichten und doch wissen wir eigentlich nichts über ihn. Er gehört nicht so recht dazu, hatte ich immer das Gefühl, was sich hiermit nur bestätigt. Als ein Fremder auftaucht und ihm eröffnet, er habe nach einem Attentatsversuch sein Gedächtnis verloren, ist dies nicht sonderlich schwer zu glauben. Dass er jedoch ein König sein soll klingt so dermaßen absurd ... und doch muss er herausfinden was an dieser Sache dran ist und vor allem, wer die Vampirin aus seinen Träumen ist. So begibt er sich gemeinsam mit ein paar Scandugards Bodyguards nach New Orleans und lernt sein altes Leben kennen. Doch natürlich stehen ihm hier nicht nur seine Amnesie im Wege und so haben er, Blake, Wes, Haven, Thomas und Eddie alle Hände voll damit zu tun die Vertrauenswürdigen von den Heuchlern zu trennen. Dass der Attentäter ihm weiter nach dem Leben trachtet erschwert den Jungs ihre Arbeit, doch war es noch immer das erreichte Ziel, welches zählt. 

Endlich lernen wir Cain besser kennen und er ist den Befehlston gewohnt, das kann ich euch sagen. Der geborene König, sagen sie alle. Verzweifelt versucht er sich an seine Vergangenheit zu erinnern und bekommt sie doch nicht zu fassen. Am meisten schockiert ihn, diese wunderbare Frau und Vampirin vergessen zu haben - Faye. Die Beziehung der beiden beginnt hiermit quasi von neuem und für Cain gibt es viele erste Male, die für Faye keine mehr sind. Es war wirklich interessant zu erleben, was ein verlorenes Gedächtnis aus einem Menschen machen kann und scheinbar sind es nur Faye und Cains Bruder Abel, die etwas bemerken. 

Faye ist ein überaus sympathischer Charakter und ich konnte sie auf Anhieb sehr gut leiden. Ihr Herz schlägt für Cain und für den Clan, so dass sie sich den Vampiren dort verpflichtet fühlt. Doch der Verlust ihres Liebsten setzt ihr sehr stark zu, was böse Zungen dazu verleiten ihr Unwahrheiten einzuflüstern. Sie ist kein naiver Mensch, dennoch will sie an das Gute im Menschen glauben. Hin und her gerissen trifft sie beinahe die falsche Entscheidung.

Überaus interessant und auch etwas ungewohnt war der Szenenwechsel, so dass diese Geschichte etwas außerhalb der üblichen Scanguards Gefilden spielt. Der Hauptsitz von Cains Clan ist auf einer ehemaligen Plantage in New Orleans und ständig wird es Palast genannt, was bei mir ein ganz anderes Bild heraufbeschwört. Sobald dann das Wort "Waffe" fällt, denke ich eher an Schwerter und Lanzen, denn an Pistolen. Ein ungewöhnlicher Handlungsort und doch äußerst interessant. Eine königliche Vampirstruktur habe ich hier zunächst ebenfalls nicht erwartet und war wirklich positiv davon überrascht.

Insgesamt sollte es vielleicht Cains verlorene Erinnerungen und nicht Cains Geheimnis heißen, aber wer will schon Erbsen zählen ... Mir hat die Geschichte auf jeden Fall gefallen. Die königliche Struktur, Faye, die Namenswahl der Brüder (Cain und Abel). Ein bisschen irregeleitet wurde mein Kopfkino zwar immer wieder vom Wort "Palast" und ich hätte mir gewünscht, dass die Liebeserklärung etwas anders verlaufen wäre, aber alles in allem ein gelungener Band. Hier und da ist mir Abel ganz schön auf die Nerven gegangen und Faye hätte vielleicht nicht immer alle seine Worte gleich für voll nehmen sollen, doch Ende gut alles gut. Schön, dass auch einige der bekannten Scanguards Bodyguards wieder mit dabei waren.

3,5/5 Sternen


Informationen zum Buch
Autor: Tina Folsom
Taschenbuch: 276 Seiten
Preis: 13,99 €
Ebook: 5,99 €

Informationen zur Reihe
1. Samsons sterbliche geliebte
2. Amaurys Hitzköpfige Rebellin
3. Gabriels Gefährtin
4. Yvettes Verzauberung
5. Zanes Erlösung
6. Quinns Unsterbliche Liebe
7. Olivers Versuchung
8. Thomas' Entscheidung
8,5. Ewiger Biss
9. Cains Geheimnis
10. (Luthers Return)

Keine Kommentare:

Kommentar posten