12/07/2013

Sucht-Nachschub: Wenn ich mal so viel lesen würde, wie Neues einzieht ...

... aber diese Laier kennen ja sicherlich viele von euch. :D

Ich will mich ja auch gar nicht beschweren, denn ich lese ja schon genug, allerdings komme ich mit dem Rezensieren nicht hinterher. Nun kommen wir aber direkt mal zu den Neulingen:



Must-Have Nr. Eins: Spinnenkuss. Zum einen kenne ich die Mythos Academy Reihe der Autorin bereits und sie gefällt mir auch echt gut und zum anderen handelt es sich hierbei um eine ganz andere Richtung, die die Autorin hier einschlägt. Zumal dererlei Bücher zurzeit, auf dem deutschen Markt, wirklich Mangelware sind. Dann mit einem eher verstörenden Cover, welches mich auch gar nicht anspricht, Die Erben von Atlantis. Allerdings konnte der Klapptext mich wirklich in seinen Bann ziehen und es interessiert mich wahnsinnig wie die Geschichte sein wird. 

Elemental Assassin 01. Spinnenkuss
Jennifer Estep

Jennifer Estep hat sich mit der Reihe »Mythos Academy« in die Herzen ihrer deutschen All-Age-Leserinnen geschrieben. Jetzt beginnt die von Fans sehnsüchtig erwartete Erwachsenen-Serie um die Antiheldin Gin Blanco: »Elemental Assassin«. Gin Blanco ist eine Auftragsmörderin, bekannt unter dem Namen »Die Spinne«. Geduldig liegt sie auf der Lauer, nähert sich ihren ahnungslosen Opfern und schlägt im richtigen Augenblick zu. Gnadenlos. Doch als sich ihr neuester Auftrag als Falle entpuppt, stürzt Gins Welt ins Chaos. Welcher ihrer unzähligen Feinde kennt ihre wahre Identität? Um ihren Gegner zu enttarnen, muss die Spinne ihr Netz verlassen und die Seite wechseln. Doch das Letzte, was man im Kampf gegen übermächtige Elementarmagie braucht, ist Ablenkung - besonders in Form des sexy Detectivs Donovan Caine ...

Die Erben von Atlantis
Kevon Emerson

Owen Parker lebt in einer Welt, die durch die Klimaerwärmung nahezu unbewohnbar geworden ist: Die Sonne stellt eine tödliche Gefahr dar, und die Menschen haben ihre Städte unter die Erde oder unter riesige Kuppeln verlegt. Owen kennt keine andere Welt und hält sich für einen völlig normalen Jugendlichen – bis er im Feriencamp beim Tauchen die Kontrolle verliert und feststellt, dass er ohne Sauerstoff mehr als zehn Minuten unter Wasser atmen kann. Er scheint über uralte, angeborene Fähigkeiten zu verfügen, die nicht nur ihm, sondern der gesamten Menschheit das Überleben auf dem zunehmend unwirtlichen Planeten ermöglichen könnten. Wenn Owen nur einen Weg findet, diese Kräfte zu begreifen und zu kontrollieren …



Die Fortsetzung zu Nicht mein Märchen ist nun endlich auch als Printversion erhältlich und auch, wenn sich die Cover wieder einmal sehr verändert haben, bin ich echt gespannt wie es weiter geht, denn meiner Meinung nach war Band eins bereits in sich abgeschlossen. Den Codes Alera gibt es bereits mit anderen Covern, aber hier werden die Taschenbücher nochmals neu veröffentlicht und mir gefallen die Cover auch echt gut, denn sie spalten sich ab von anderen und fallen ins Auge.

Nicht mein Märchen 02. Prinzessin in Not
E. M. Tippetts

Chloe hat ihr Masterstudium abgeschlossen und einen Job als Kriminaltechnikerin in ihrer Heimatstadt Albuquerque, New Mexico, angenommen. Die Medien wollen sie allerdings immer noch nicht in Ruhe lassen. Sie folgen ihr auf Schritt und Tritt und belästigen sie selbst bei ihrer Arbeit an Verbrechensschauplätzen, nur um zu zeigen, dass ihre Ehe mit Hollywood-Topstar, Jason Vanderholt, vor dem Aus steht. Millionen Fans, die von einer eigenen Romanze mit ihm träumen, wünschen sich dies mehr als alles andere. Diese Belästigungen geschehen zu einem besonders schlechten Zeitpunkt, da Chloe gerade mitten in ihrem ersten Fall steckt - ein Verbrechen gegen ein Kind, das ungefähr in dem gleichen Alter ist, in dem Chloe damals war, als sie einen Mordversuch überlebte. Jetzt wo sie so einen Fall aus der Perspektive eines Erwachsenen sieht, wird ihr klar, dass die Arbeit daran sogar noch schlimmer ist, als sie sich hätte erträumen lassen. Für Jason ist es sogar noch schlimmer, der zwar etwas Abstand zu dem Verbrechen hat, aber hilflos zusehen muss und versucht, seine Ehefrau dabei zu unterstützen, wie sie mit den Dämonen ihrer Vergangenheit kämpft und einem namenlosen Täter nachjagt, der unauffindbar scheint. Nie war Jason frustrierter mit seinem Beruf, dessen Oberflächlichkeiten und dem mangelnden Bezug zur Realität. Als er bei seinem aktuellen Filmprojekt vom Set stürmt, überschlägt sich die Presse mit Vermutungen. Vielleicht hat er doch nicht viel mehr zu bieten, als ein hübsches Gesicht. Zusammen müssen Chloe und Jason sich ihren Weg vorbei an den Blitzlichtern der Kameras und durch den dunklen Irrgarten der polizeilichen Untersuchungen schlagen, um herauszufinden, ob sie ihre Karriereziele und die Herausforderungen ihrer Promi-Ehe balancieren können. Es scheint alles dagegen zu sprechen.

Codes Alera 01. Die Elementare von Calderon
Jim Butcher

Alera ist das größte Reich, das die Menschen je errichtet haben. Durch die Macht seiner Elementare und der Ritter, die diese beherrschen, regieren Wohlstand und Stabilität. Doch in der Hauptstadt schmieden die Fürsten ihre Intrigen, und ein Bürgerkrieg steht kurz bevor. Da fallen die brutalen Marat mit ihren riesigen Bestien in Alera ein, und die Aufmerksamkeit aller richtet sich auf das Calderon-Tal – und auf Tavi, der dort nicht nur um sein Leben kämpft, sondern auch um die Sicherheit Aleras!



Es wird Zeit, dass ich mal mit den Patrials beginne, nachdem ja nun der zweite Band in Sicht ist. Es gab ja wirklich schon eine Menge positiver Stimmen dazu. Der dritte Band der Immortal Beloved Reihe ist zwar ein bisschen verfrüht, da mir der zweite Band noch fehlt, aber lesen werde ich ihn allemal. Ein Grund mehr bald den zweiten zu kaufen. 

Patrials 01. Aufbruch
Dan Wells

Den Krieg gegen die Partials, künstlich erschaffene Menschen, haben nur wenige tausend echte Menschen überlebt. Die 16-jährige Kira begibt sich mit einer Gruppe Verbündeter nach Manhattan, ein Gebiet, das die übermächtigen Partials beherrschen. Und dabei entdeckt sie, dass nicht nur die Menschen, sondern auch die Partials vor dem Untergang stehen – und beide mehr gemeinsam haben, als sie ahnten. Die letzten Menschen haben sich nach einer verheerenden Katastrophe nach Long Island, vor die Tore Manhattans, zurückgezogen. Die Partials, übermächtige Krieger, die einst von den Menschen erschaffen wurden und sich dann gegen sie wendeten, bedrohen die Überlebenden. Und eine unheilbare Seuche fordert ihre Opfer. Die sechzehnjährige Kira setzt alles daran, einen Weg zu finden, die Krankheit zu heilen. Doch dieser Weg führt sie nach Manhattan, mitten in das Gebiet der unheimlichen Partials. Und was sie dort entdeckt, wird nicht nur ihr eigenes, sondern das Schicksal aller Geschöpfe auf unserem Planeten verändern …

Immortal Beloved 03. Entfesselt
Cate Tiernan

Nur knapp ist Nastasja Incys Gewalt und damit dem Tod entronnen. Jetzt ist sie nach River s Edge zurückgekehrt, wo die zarten Bande zwischen ihr und Reyn wieder aufleben. Doch ihre Liebe ist nicht ungetrübt, denn schon bald tauchen Rivers mächtige Brüder auf, die nur ein Ziel haben: River vor Nastasja zu schützen. Die Vorwürfe Nastasja gegenüber häufen sich, als immer wieder Unsterbliche von Unbekannten angegriffen werden und klar wird, dass es einen Verräter in den eigenen Reihen geben muss. Ist Nastasjas und Reyns Liebe stark genug, um alle Anfeindungen zu überstehen und am Ende zu siegen? 

(Quellen: Amazon.de)

Kommentare:

  1. Tolle Neuzugänge und dein Problem kenne ich ;)
    Bei mir zu Hause haben sich inzwischen viele Bücher angesammelt, die zwar schon gelesen sind, bei denen jedoch noch die Rezension fehlt...
    Viel Spaß jedenfalls beim Lesen ;)

    LG
    Haveny

    AntwortenLöschen
  2. Partials steht noch auf meiner Wunschliste :)
    Und das Problem mit den vielen Neuzugängen kennen wir wohl alle :D
    Viel Spaß mit den Büchern!

    AntwortenLöschen
  3. Es ist immer wieder toll, deine Neuzugänge zu betrachten :D
    Spinnenkuss möchte ich auch lesen!
    Habe vor kurzem die Mythos Academy angefangen ... aber bisher ist Band 1 noch nicht so besonders ... eher noch langweilig. Die werden also noch besser?
    Wriklich tolle Neuzugänge :)
    Liebe Grüße
    Franzi

    AntwortenLöschen
  4. So tolle Neuzugänge... "Die Erben von Atlantis" ist diese Woche auch bei mir eingeflattert. "Aufbruch" liegt noch auf meinem SuB und "Spinnenkuss" würde mich auch sehr reizen. Viel Spaß mit deinen tollen neuen Büchern wünsche ich dir

    AntwortenLöschen
  5. Irgendwann, in hoffentlich nicht allzu ferner Zukunft werden wir mehr lesen als neu kaufen ;) Vielleicht. Irgendwie. Oder auch nicht *lach*

    Kevin Emerson hatte ich mir auch überlegt, aber ich bin mir da so unsicher gewesen und nun warte ich lieber die ersten Rezensionen dazu ab und wie das Buch ankommt.

    AntwortenLöschen
  6. Einige richtig gute Bücher! Spinnenkuss liegt auch schon bei mir und ich bin gespannt. Will es eig. noch im Dezember lesen!

    AntwortenLöschen
  7. Spinnenkuss soll sehr sehr gut sein, bin gespannt wie du es fndest!

    AntwortenLöschen