1/03/2019

Meine 19 für 2019

Ich muss schon beinahe lachen, da ich wieder eine Leseliste erstelle. Aber ich kann einfach nicht anders. Meine #19für2019 habe ich am Montag noch aufgestellt und ich hoffe so, so, so, soooo sehr, dass das besser laufen wird als meine #18für2018. :D Aber die Hoffnung stirbt zuletzt und ich habe durchaus versucht strategisch klug ein paar Bücher auf die Liste zu setzen. Nämlich jene, die ich vermutlich sowieso lesen werden, weil sie Rezensionsexemplare sind oder eben Reihenfortsetzungen, die ich sooooooo unbedingt lesen will. Also, hier sind sie:











Ein paar der Bücher sind natürlich noch nicht erschienen, ein paar viele davon liegen hier schon bereit. Es ist ein bunter Mix und ich hoffe, dass sich diese Bücher auch ohne große Planung in diesem Jahr weg lesen lassen. Es ist ja nicht so als würde es an der Anzahl der Bücher scheitern. Vielmehr lese ich meistens alles, nur nicht das was auf einer Leseliste steht. Wir werden also sehen. ^_^

Habt ihr Challenges, die ihr euch 2019 stellt? Lesechallenges oder andere persönliche Hürden, die ich nehmen wollt?

Meine #18für2018 lief nicht so dolle. HIER könnt ihr den Beitrag/das Dilemma aus dem letzten Jahr nochmal anschauen. Ich war höchst motiviert und habe am Ende 4 Bücher gelesen, 3 abgebrochen, 1 Buch ist bis heute nicht erschienen. Also eher eine klägliche Bilanz. Aber ich nehme es mit Humor. :D

Kommentare:

  1. Hey ^^
    Ich nehme dieses Jahr zum ersten Mal an der Challenge Teil. So wie bei dir ist es eine Mischung aus Neuerscheinungen und Büchern, die schon zu lange auf meinem SuB liegen, ich bin aber guter Dinge, dass es machbar sein wird – trotz der zahlreichen Reihenanfänge, die auf der Liste stehen ;P
    Übrigens will ich Engelsfall und Das Licht des Ozeans auch lesen, allerdings befinden sie sich nicht unter meinen 19 für 2019. Ersteres habe ich sogar schon pünktlich zum Erscheinungstermin auf Englisch gelesen, und lass mich dir sagen: Engelsgift hatte mich ein bisschen enttäuscht, aber Engelsfall (aka Archangel's Prophecy im Original) ist absolut episch, ich kann es kaum erwarten zu sehen, was du davon hältst ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)

      Ich habe bei der Gilde der Jäger Reihe grundsätzlich die Erfahrung gemacht, dass mir da ab und ein ein Buch zwischendrin nicht so sehr zusagt wie andere. Ich lasse mich aber überraschen. :D Nalini Singh schreibt grundsätzlich echt gute Romantasy und ich bin gespannt wie das so weiter geht.

      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
    2. Ich weiß genau, was du meinst. So sehr ich Jason, Ashwini und Nassir auch mag, Raphael und Elena sind und bleiben meine Nummer 1, schon seit mehr als sieben Jahren. Und das nicht nur innerhalb der Reihe, sie stehen generell an der Spitze meiner absoluten Lieblingsprotagonisten.
      Du weißt gar nicht, wie sehr ich den Tag fürchte, an dem Nalini Singh bekannt gibt, dass es keine weiteren Bücher mehr über sie geben wird ...

      Löschen