4/14/2015

Zitate #37 - Code Black


Da Kämpfen wie ein Mann nicht funktioniert, schreie ich jetzt wie ein Mädchen.
(S. 27)


"Lacey?", rufe ich.

"Was?", schallt es aus ihrem Zimmer zurück. 
"Kannst du nähen?"
"Bist du high?",
"Dachte ich mir."
(S. 119)


Mentalnotiz: Einen Jungen zu manipulieren, damit er seinen Vater hintergeht, ist nicht der beste Weg zu seinem Herzen.
(S. 179)


Bis jetzt hatte ich unter dem Eindruck gestanden, nicht könnte schlimmer sein, als dass die Leute die eigenen Eltern für Landesverräter halten. Aber ich muss zugeben, tote Eltern stecken das doch noch aus.
(S. 226)


"Meine Eltern sind Sauer. In Großbuchstaben. Besonders, weil ich Senator Dad beruflich in Verlegenheit gebracht habe."
(S. 287)



***

Kommentare:

  1. Haha, die Zitate sind toll. Das muss ich mir gleich mal genauer anschauen :-)

    AntwortenLöschen
  2. "Da Kämpfen wie ein Mann nicht funktioniert, schreie ich jetzt wie ein Mädchen."

    Du hast mir soeben den Tag gerettet xDDD

    Wieder herrliche Zitate und irgendwie wundere ich mich, dass das Buch nicht auf meiner WuLi steht. Ich habs oft genug gesehen und gedacht "Will ich lesen!"
    Direkt mal nachholen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht mir genauso. Dass du mir immer zuvorkommst, Mensch. xD

      Löschen
  3. Hey Sarah :)
    Das klingt nach einem sehr humorvollem Buch. Ist das durchweg so?
    Liebe Grüße
    Franzi

    AntwortenLöschen
  4. Das erste Zitat ist einfach das Beste! :D Allein deswegen kommt das Buch jetzt auf meine WuLi. :D

    AntwortenLöschen