2/01/2019

#AktionSparBuch: Mein Januar

Sparen, sparen, sparen. Ich habe es ja angekündigt und damit ich mich nicht selber betuppe, gibt es erstmal eine Zusammenfassung des ganzen. Im Januar sind ein paar Bücher bei mir eingezogen, natürlich, allerdings waren viele davon Rezensionsexemplare und somit muss ich dafür bezahlen. 

Erinnert ich euch an den ersten Post zur #AktionSparBuch? Dort habe ich euch erläutert wie das künftig ablaufen soll:
  • 1 Euro für jedes neue Buch 
  • plus einen weiteren Euro für einen Erstband/Einzelband
  • plus einen weiteren Euro sollte es sich um ein Lese-/Rezensionsexemplar handeln
Folgendes Plus lässt sich also auf meinem Konto verbuchen:
  • Zwischen den Welten 01. Dreams of Gods & Monsters - Laini Taylor 1 Euro
  • Die Schatten von Valoria 01. Spiel der Macht - Marie Rutkoski 2 Euro
  • Chicagoland Vampires 13. Ein Biss von dir - Chloe Neill 1 Euro
  • Der Atem einer anderen Welt - Seanan McGuire 3 Euro
  • Die Königinnen von Renthia 02. Die Todeskönigin - Sarah Beth Durst 2 Euro
  • Someone New - Laura Kneidl 3 Euro
  • Black Dagger 31. Die Diebin - J.R. Ward 2 Euro
  • Black Dagger Legacy 03. Zorn des Geliebten - J.R. Ward 2 Euro
= 16 Euro
Das hat sich gelohnt würde ich sagen. 
Und nun kommt das ganze Geld ab in mein SparGlas.

Ebenfalls angekündigt hatte ich ja, dass ich an der 52-Wochen-Challenge teilnehme und hier jedoch etwas abgewandelt jede Woche einen Zettel mit dem jeweiligen Betrag ziehe. Auch das hat bisher gut geklappt und auch dieses Geld landet im selben SparGlas. 

Wie läuft das sparen denn so bei euch? Oder generell: Wie sieht es mir euren Vorsätzen für 2019 aus? Seid ihr auf dem laufenden oder sind sie alle länger über Bord geschmissen?

Kommentare:

  1. Ich kann stolz von mir behaupten, dass es mit meinem Buchkaufverbot sehr gut klappt. Deine Sparmethode klingt gut, ich habe es mir aber einfacher gemacht und kaufe nur noch dann ein Buch, wenn ich es wirklich sofort lesen will, damit es garantiert nicht auf meinem SuB landet.
    So kann ich am SuB-Abbau arbeiten und gleichzeitig impulsive Buchkäufe vermeiden, die mir einen ganzen Stapel Neuzugänge bescheren, welche ich dann ja doch nicht alle sofort lese. Funktioniert bis jetzt super, kann ich nur weiterempfehlen ;)
    Dir trotzdem weiterhin viel Erfolg mit deiner Aktion!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nabend! :)

      Da ich mich an Buchkaufverbote nur bedingt halte, bin ich für "wenn ich das Geld spare, ist vielleicht weniger für Käufe übrig". xD Aber macht schon Spaß. Zusammen mit der 52-Wochen-Challenge ist das klasse.

      Löschen