8/31/2016

Stadt der Finstenis 6,5. Gestohlene Magie - Ilona Andrews



Kurzbeschreibung

Die Wertigerin Dali Harimau ist zwar eine mächtige Heilerin und Magienutzerin, doch sie befindet sich jenseits dessen, was als "normal" bezeichnet wird. Sie verabscheut Gewalt und Blutvergießen, was jedoch für ihre Art gang und gäbe ist. Sie hat es sogar gewagt, Vegetarierin zu werden. Und das letzte, was sie will, ist Ärger - Jim Shrapshire ist ein waschechter Bad Boy. Der Jaguargestaltwandler hat die Aufgabe, den Katzenclan von Atlanta im Zaum zu halten - und das tut er auch mit schneller und tödlicher Gewalt, wenn nötig. Seine einzige Schwäche ist die zarte Dali, die er immer zu Hilfe ruft, wenn er verletzt ist. Als Dali von einer verzweifelten jungen Frau aufgesucht wird, deren Großmutter spurlos verschwunden ist, bringt sich auch Jim in die Ermittlungen ein. Doch was er und Dali herausfinden, könnte ihr jähes Ende bedeuten - ein Gegner, bewandert in den dunklen Künsten, hat es auf jeden abgesehen, der sich ihm in den Weg stellt.

Fazit

Es ist süß, es ist eine Kurzgeschichte, es sind Dali & Jim. Ende! So kurz so einfach, aber ich glaube das muss ich in weitere Worte fassen ...

Für Fans der Reihe - wie mich - ist diese Kurzgeschichte auf jeden Fall lesenswert. Dali und Jim haben bisher nicht sonderlich viele gemeinsame Auftritte und die letzte Geschichte der beiden war auch wieder viel zu Kurz. Dieses Mal geht es vor allem um die Beziehung zwischen den beiden, um Dalis Unsicherheit und Jims Undurchschaubarkeit, denn wir erleben diese Story komplett aus ihrer Sicht und da ist der Jaguar schon ziemlich düster-geheimnisvoll. Und undurchdringlich wie eine Mauer. Was die Geschichte drum herum betrifft, hat das Autorenduo Ilona Andrews sich nicht gerade ein Bein ausgerissen, aber es war unterhaltsam. Passte gut zu den beiden, denn dieses Mal muss Dali ihre magische Macht beweisen, was sie wiederum besser zu Jim passen lässt. Er ist als Alpha der Katzen halt ziemlich stark und dominant, da ist ein wandelndes Chaos wie Dali doch erstmal eine merkwürdige Wahl. Aber ich liebe die beiden zusammen. Ihre Geschichte ist witzig und unterhaltsam und es ist so süß zu sehen wie Jim Auftaut und, dass er auch eine "normale" Seite hat und nicht immer der Raue Alpha ist.

Eine qualitativ hochwertige Rezension zu dieser Geschichte zu schreiben ist mir unmöglich. Dazu bin ich zu sehr Fangirl. Ich liebe es. Ende.


5/5 Sternen

Reihenfolge
1. Die Nacht der Magie
2. Die dunkle Flut
3. Duell der Schatten
3,5. Die Früchte der Unsterblichkeit
4. Magisches Blut
4,5. Fluch der Magie
5. Ruf der Toten
5,4. Die Magische Gabe
5,5. Geheime Macht
6. Tödliches Bündnis
6,5. Gestohlene Magie
7. Ein Feind aus alter Zeit
8. Ein neuer Morgen

Kommentare:

  1. Ich stecke ja gerade am Anfang des ersten Bandes und hab da irgendwie vor ein paar Monaten pausiert. Vielleicht hat die Zeit einfach nicht gepasst, aber nach deiner riesen Begeisterung gegenüber der Reihe, werde ich sie denke ich bald mal wieder in die Hand nehmen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, das ist halt eine Reihe, die sich mit den Bänden immer weiter entwickelt. Ich kann verstehen, wenn einem so die ersten 2 Bände nicht vollends zusagen, aber ich bin mittlerweile bei Band 8 und total drin in dem ganzen. Du kennst das sicher, wenn man dann Kurzgeschichten zur Reihe vor allem wegen der Charaktere liest, da man einfach nicht genug bekommen kann :D

      Löschen