3/06/2016

Ein Sommer ohne uns - Auswertung der Umfrage zur offenen Beziehung


Blogtour des Buches hatte ich euch gefragt, wie ihr zu einer offenen Beziehung steht. Ihr hattet Zeit zu antworten und nun zeige ich euch einmal die Auswertung des ganzen. 

Stand 05.03.2016 15:22 Uhr
Die überwiegende Mehrheit ist wohl locker heraus zu filtern. Für den Großteil kommt eine offene Beziehung überhaupt nicht in Frage. Nur eine Person wäre interessiert und es gab sogar eine weitere Antwort als sonstiges. Diese lautet wie folgt:
"Ehrlich gesagt würde ich wahrscheinlich nicht damit klarkommen. Früher war ich total dagegen, doch in zwei Jahren mache ich meinen Abschluss und habe auch die Liebe meines Lebens gefunden. Dieses Buch scheint wie für mich gemacht zu sein, doch im endeffekt würde ich wahrscheinlich nicht darauf eingehen, weil ich denke dass es zu der Liebe dazu gehört sich treu zu sein (auch wenn eine offene Beziehnung vielleicht nicht fremdgehen genannt wird)."
- Anonym
Die Umfrage werde ich noch nicht schließen, denn vielleicht möchtet ihr ja noch teilnehmen. Sollte ich da noch was tun, gebe ich euch zu gegebener Zeit wieder ein kleines Update. Und wer weiß: Vielleicht gibt es noch ein paar spannende Antworten zu sonstiges. :) Traut euch. Das alles läuft absolut anonym! - Hier gehts zur Umfrage. 

Kommentare:

  1. Hmmmmmm also ich muss auch sagen, dass ich das nicht so nachvollziehen kann, wie man sich gerne in eine offene Beziehung begibt. Entweder Beziehung oder halt keine und man ist komplett ungebunden. Wieso dann dieser Begriff der "offenen Beziehung"? :D Bin gespannt, auf die Antworten der Personen, die generell interessiert wären ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Buch ist es halt eben so, dass Tom und Verena eine Beziehung führen, schon seit Jahren. Sie haben beide noch nie einen anderen geküsst, etc. und haben jetzt kurz vor'm Collage (große Veränderung) Angst, dass sie es irgendwann bereuen werden, nie etwas anderes probiert zu haben. Sie lieben einander, wollen einander aber nicht verlieren. Also vereinbaren sie eine offene Beziehung für 3 Monate und jeder kann sich ausprobieren. Ohne Konsequenzen auf die Beziehung. Quasi. :) Also hier finde ich es nachvollziehbar, wie man drauf kommt. Dass sie nicht einfach Schluss machen.

      Aber für mich persönlich käme das auch nicht in Frage. Ich würde total ausrasten, wenn ich wüsste, mein Freund habe andere geküsst und würde mit anderen schlafen. Und ich würde ausflippen vor Schuldgefühl, wenn ich es selber täte. ^^

      Löschen