3/12/2015

2015 - Mein Februar ♥

Gelesene Bücher


Herrscher des Lichts - 5 Sterne
Jäger der Macht - 4 Sterne 
Grave Mercy - 4,5 Sterne
Rising Darkness - 1 Stern


Die Verschworenen - 4 Sterne
Die Vernichteten - 3 Sterne
Gut gegen Nordwind - 5 Sterne
Alle sieben Wellen - 4,5 Sterne


Black Dagger - 5 Sterne
Die Nacht der Magie - 5 Sterne
Die dunkle Flut - 4,5 Sterne
Duell der Schatten - 5 Sterne


Die Früchte der Unsterblichkeit - 5 Sterne
Magisches Blut - 5 Sterne
Ruf der Toten - 4 Sterne
Die magische Gabe - 4,5 Sterne

Fazit

gekauft: 13
Rezensionsexemplar: 1
gewonnen: 0
geschenkt: 1
gelesene Seiten: 6.150
(ohne Manga)
gelesene Bücher: 14
... davon ReReads: 4
gelesene ebooks: 2
gelesene Manga: 0

Der Februar ist wieder echt gut gelaufen, wenn man bedenkt, dass ich noch STADT DER FINSTERNIS wie eine blöde verschlungen habe und GUT GEGEN NORDWIND/ALLE SIEBEN WELLEN gar nicht eingeplant hatte (Spontankauf). Die Seitenzahl kommt sogar bis auf 50 Seiten an die Zahl vom Vormonat heran. Wahnsinn! Der Bewertungsschnitt liegt auch sehr hoch, bei 4.3, denn ich hatte nur ein Buch, das mich einfach überhaupt nicht begeistern konnte. Ein richtiger Griff ins Klo, wenn man so will. Besonders enttäuschend ist es vor allem darum, weil mir Thea Harrisons Elder Races-Serie so richtig gefällt und ich dachte, dass auch diese Dilogie mich irgendwie begeistern könnte, aber, nein, da lag ich leider falsch.

Neben meinem Reihenflash habe ich auch noch mit Staffel 1 und 2 von Bones - Die Knochenjägerin losgelegt und bin nun schon echt weit. Man sollte übrigens vermeiden die Folgen während des Essens zu schauen, vor allem den Anfang. Es ist meistens sehr ekelhaft. xD Nur so als Tipp am Rande. 

Ansonsten bin ich sehr froh, dass ich es geschafft habe mit meinem Leseverhalten im Februar Reihen abzuschließen und/oder soweit beizulesen, wie möglich (BD, Eleria, Nordwind, Mistborn) und eine Reihe habe ich abgebrochen (R. Darkness), sowie eine Reihe im März weiter auf Stand gelesen (Stadt d. F.) und nur EINE Trilogie begonnen (Grave Mercy). Es ist ein Wunder! :D Wenn man so will. Gut. Ich hoffe dann, dass der März ebenso läuft, wobei ich jetzt schon mal meiner Statistik vorgreife und sage, dass ich mehr Bones schaue als lese. ;) Zumindest in der ersten Monatshälfte. Aber was soll's... Ich habe meinen Spaß bei der Serie. 


Kommentare:

  1. Hey Ho. :D

    Jap, eine Wahnsinnsstatistik. Und ja, du hast Stadt der Finsternis wirklich wie eine Blöde gesuchtet. :D Ich habe das gerne mitbekommen. xD

    Bin schon gespannt, ob der März ebenso lesereich wird bei dir. Es nimmt ja bei den meisten ab März wieder rapide ab, wenn dann mal wieder Sonnschein rauskommt unso. :D

    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. März wird nicht ganz so wie die ersten beiden, schon alleine, weil ich wie blöde Bones gucke statt zu lesen. Aber ich habe immerhin mal wieder ein paar Manga gelesen. Und ich komme mit Elantris nicht so voran wie ich gerne hätte. ^^ Was soll's.

      Löschen
  2. Yeeeah, du mochtest Gut gegen Nordwind und Alle sieben Wellen <3 Die Bücher fand ich so grandios! Und Grave Mercy fand ich auch toll, muss endlich mal die zwei Folgebände lesen!

    Stadt der Finsternis klingt interessant. Meinst du, das wäre was für mich? Bin mir bei solchen Büchern immer so unsicher :D Toller Lesemonat, gerade die Sandersonbücher sind ja so fett :o

    Liebste Grüße,
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. STADT DER FINSTERNIS ist Urban Fantasy und da habe ich jetzt auf die Schnelle bei deinen Rezis nur ELEMENTAL ASSASSIN gefunden, wobei SDF viel brutaler und blutiger ist. Es spiel in der Zukunft, wo Magie die Technik verdrängt - d.h., dass Gebäude zerfallen, Monster auftauchen, Götter sich manifestieren und Schusswaffen und sonstige technischen Gerätschaften meistens nicht mehr funktionierten. Kate Daniels ist Söldnerin in Atlanta und erhält demnach ihre Aufträge. Sie hat ein Zauberschwert namens Slayer und auch sonst magische Kräfte und ein großes fettes Geheimnis hinter ihrer Macht. Es gibt Gestaltwandler, die von ihrem Herrn der Bestien geführt wird, ein arroganter Typ! Kate und er legen sich immer wieder miteinander an, es gibt heftige Wortgefechte - so witzig! - und manchmal prügelt sie auch einfach drauf los ... aber das hält er aus. Dann gibt es noch das VOLK, eine Sippe von Nekromanten, die untote Vampire steuern. Ekelhafte, sowas von unromantische, Kreaturen. Und es gibt in jeden Buch einen Bezug zu den unterschiedlichsten Mythologien. Ich finds sehr toll. :D

      Kick-Ass-Heldin, Monster, Kämpfe, Mytholigie, Vampire, Gestaltwandler, Zukunftsgeschichte, Magie, kein schwarz-weiß denken, ausgeklügelter Weltenaufbau, langsam entwickelnde Liebesgeschichte etc. pp.

      Worauf ich hinaus wollte: Ja, es könnte was für dich sein! :D Band eins ist so ein Typischer Einstieg, nicht schlecht, aber auch nicht perfekt und dann wird das alles von Band zu Band komplexer und interessanter und cooler. Hach!

      Versuchs. Oder lies mal die Leseprobe. :)

      Löschen
    2. Ach mist, das klingt gar nicht mal so scheiße :D Kommt auf die WuLi- danke für die ausführliche Antwort!

      Löschen
    3. Klingt verlockend, ich weiß. :D

      Löschen
  3. Das ist nicht mehr gelesen, das ist geschlungen, meine Liebe :p
    Aber die Krankheit teilen wir ja auch alle irgendwie und sie ist wunderbar, also alles im grünen Bereich xD

    Stadt der Finsternis... Nach Deiner ganzen Begeisterung werde ich mir GARANTIERT den ersten Teil mal holen, aber hier liegen noch soviele Erstlingswerke, wo ich weiß, die haben nen paar Fortsetzungen (z.b. Leopardenblut) und wo ich genau weiß, dass ich den Rest auch sofort lesen will. Das ist mir aber eindeutig zu teuer, also halte ich mich erstmal zurück x.x
    Aber es wird gelesen!
    genauso wie die Trilogie von Ursula Poznanski. Davon hab ich jetzt schon soooo viel gehört und ich kenne noch kein einziges ihrer Bücher.

    Das Dir Black Dagger 24 besser gefallen hat als mir, freut mich und ich meine gelesen zu haben, dass Du den hauptaugenmerk auf Beth und Wrath hattest, oder? Den Teil der Story mag ich auch, aber wegen eigener Erfahrungen war das irgendwie hart (wenn auch irgendwie schön) und so hat sich mein Fokus eher auf den Rest gelegt und da frage ich mich immer noch, was das werden soll.
    Es erscheint in Amerika ja jetzt ein neuer Band über IAm und Trez und ich habe auf Wards goodreads-Blog gelesen die Autorin will eine neue Reihe starten, wo die Brüder als Mentoren vorkommen sollen. Das wäre toll *.* (Hoffe ich... irgendwie bin ich von den letzten zwei Büchern der BD nämlich eher enttäuscht...)

    Na ja, soviel dazu x)

    Mit Bones wurde ich noch nicht wirklich warm. Sie ist mir einfach zu trocken xD

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stadt der Finsternis, jaaaaa. ♥ Aber ich verstehe was du meinst, mit den Erstbänden. Ich versuche Momentan auch mehr und mehr Reihen zu beenden oder auf Stand zu lesen. Gar nicht so einfach wie man meint, da es so viele tolle Bücher gibt und so viele tolle NEUE Bücher!!!

      Die Trilogie von Ursula Poznanski fand ich nicht sooooo dolle, da gibt es bessere Dystopien. Beispielsweise die von Tahereh Mafi, Jennifer Benkau oder Kiera Cass (letzteres ist mehr ein Mädchentraum :P ).

      BD mochte ich dieses Mal gerade WEIL es wieder zurück zu Beth und Wrah gibt, ich verstehe aber auch deine Rezi und deine Meinung. Der neue Band über die Schatten und diese Spinn-Off der ursprünglichen Brüder habe ich schon auf dem Schirm. Ich freue mich auf die Übersetzungen! x) Wie immer.

      Bones ist die ersten 2 Staffeln echt schlimm trocken, aber nach und nach lernt man die Charaktere kennen und dann wird dieses Missverständnis wegen ihrer Rationalität immer witziger und sie taut mehr und mehr auf. Aber man muss es mögen, schon richtig. :) Was guckst du denn gerne?

      Grüße zurück. ♥

      Löschen
    2. Ja, immer das Drama, dass man noch soviele Bücher hat (und Reihen darauf warten begonnen zu werden). Die Flut lässt sich einfach nicht eindämmen, da werden wir wohl wirklich mit Leben müssen x.x

      Tahereh Mafi habe ich auch noch auf dem Schirm, aber ja... Wäre wieder was neues und davon versuche ich ja gerade die Finger zu lassen. Ist aber vermerkt und wird schon noch Beachtung finden :)

      Was TV-Serien angeht sind meine drei Lieblinge The Walking Dead, Supernatural und Sons of Anarchy (letztere ist schon beendet mit 7 Staffeln). Erst vor kurzem habe ich Game of Thrones entdeckt und überlege noch mir die zweite Staffel zu holen.
      irgendwie hätte ich aber mal wieder Lust auf was lustiges. King of Queens treibt die ganze Zeit durch meinen Kopf xD
      Wäre ich nicht so ein TV-Muffel, würde mich "the Flash" wohl interessieren, aber ich verpasse grundsätzlich alles, was ich eigentlich gucken wollte. Meist laufen halt bei mir DVD's, weil mich das TV-Programm von heute einfach nicht interessiert.

      Löschen
    3. Ich gucke ja so viele Serien, aber im TV verpasse ich die auch meist. Games of Thrones bin ich auch schon bis einschl. Staffel 2 durch, Staffel 3 liegt jetzt im Warenkorb. Momenten schaue ich Bones Staffel 1-9 (?) auf Amazon Instant Video Prime, da gibts das so schön umsonst. :D Ansonsten wäre ich vermutlich bereits arm, aber ich wollte Prime behalten und das rechnet sich nur, wenn ich auch Instant Video nutze. xD

      Meine Schwester schaut The Flash und meint es sei auf jeden Fall mal sehenswert. :D Ich behalt's im Auge.

      Sons of Anarchy, worum gehts da eigentlich?

      Löschen
    4. "Ich fürchte mich nicht" war letztes Jahr ein richtiges Lesehighlight für mich. Ich kann dir Tahereh Mafi daher wirklich ans Herz legen.

      Ich liebe "Sons of Anarchy" (bin bei Staffel 3), "Bones" aber auch (Staffel 9). Ich habe auch seit Kurzem Prime und bin sehr zufrieden :)

      In "Sons of Anarchy" geht es um einen Motorrad-Club. Ich kann es nur empfehlen. Gute Schauspieler und eine ziemlich spannende Handlung.

      Löschen
    5. Amazon Prime wollte ich mal testen, kam aber nie dazu. Irgendwie habe ich "Angst", dass es sich nicht wirklich lohnen würde :x
      Auch wenn Instant Video eine bestimmt gute Option ist... Das mit dem arm sein kommt mir nämlich bekannt vor.
      Aber im tiefsten Inneren weiß ich eh, dass ich die DVD's kaufen würde, ich bin irgendwie eine Sammlerin. Alles schön nebeneinander macht mich happy. Ich brauch eindeutig was zum antatschen! ♥

      Sons of Anarchy ist bestimmt nicht jedermanns Geschmack und ich musste auch drei Versuche starten. Ich habe irgendeine von den gewaltvolleren, sexistischen Szenen gesehen und wenn man die Charaktere nicht kennt, wirkt das schon irgendwie krass, aber man hat mich immer wieder auf die Serie gestoßen und die ersten Folgen haben den Deal mit dem Teufel besiegelt. ICH LIEBE DIESES SERIE! ♥♥♥ Es ist nicht einfach eine Story über einen Biker-Club, der illegale Geschäfte betreibt, sondern eher sowas wie ne Bruderschaft, die füreinander einsteht. Familie steht ganz oben und alles, was sie machen eine Bedeutung, einen Grund. Zwischen all dem Blutvergießen (was sich erst von Staffel zu Staffel aufbaut) gibt es sehr viele tolle, intensive Momente. Am besten kann man wohl sagen: Die eine Charakterin ist Ärztin und absolut beeindruckend. Wenn sie es schafft mit den Jungs klar zu kommen und sich problemlos in die ganze Szenerie einfügen kann, dann sollte man die Serie nicht einfach als Biker/Sex/Gewalt-Serie abstempeln. Es gibt viel schwarzen Humor und coole Typen :D
      Und Jax (die Hauptperson) wird von dem Typen gespielt, den sie zuerst für Mr. Grey besetzen wollten, doch Hunnam wollte sich komplett auf SoA konzentrieren. Ein Jammer x.x Der ist echt H.O.T. *_* Sowas ist natürlich immer Geschmacksaache, aber ich finde den Charakter Jax selbst einfach fantastisch und wenn er dann von solch extrem gut aussehenden Schauspieler gespielt wird... Es war mein Untergang XD

      Aber ich fürchte ich rede gerade alles viel zu hoch. Das ist meine Meinung und ich liebe SoA, aber je höher die Ansagen, umso höher die Ansprüche, also hoffe ich, dass Du - wenn Du Dir die Serie irgendwann mal anschaust - einfach vergisst, was ich für einen Begeisterungsstrom losgelassen habe und machst Dir selbst ein Bild ♥

      Löschen
    6. Ich werde deine Ansprache Berücksichtigen, wenn ich das nächste Mal absolut nicht weiß was ich gucken soll. :D Mal die ersten Folgen reingucken wäre ja auch machbar, denke ich.

      Löschen
  4. Du machst mich noch ganz kirre mit den "Stadt der Finsternis" Büchern :D Ich MUSS den ersten Teil einfach haben. Ich hoffe, die gibt es in unserer Bibliothek, dann kann ich mal in Ruhe reinlesen.

    Auf jeden Fall hast du jede Menge gelesen. Das kann ich von mir momentan leider nicht behaupten. Es kommt einfach immer etwas dazwischen. Ich habe auch immer das Problem, dass ich einfach viel zu viele Reihen anfange. Deswegen habe ich mir auch als Ziel gesetzt, in Zukunft Reihen zügig hintereinander zu lesen und nicht immer nur den ersten Band. Ich hoffe, ich kann mich daran halten.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Stadt der Finsternis solltest du lesen *_*

      Das mit den Erstbänden kenne ich auch und es ist so toll auch mal Reihen zu beenden. Vor allem jene, die hier eh schon komplett stehen. ^.^

      Löschen
  5. Du hast mit Bones endlich angefangen. Hurra (^.^) Und dazu noch jede Menge Bücher verschlungen und andere Serien gelesen. Gratulation. :P

    "Gut gegen Nordwind" und "alle sieben Wellen" haben mir auch sehr gut gefallen. Zwar habe ich sie nicht gelesen, aber ich habe sie als Theateraufführen sehen können. Sehr gut zu inszenieren.Freut mich daher, dass sie dir auch gefallen haben

    GLG Dori

    PS: Wie gehts dir und deinen Tierchen???

    AntwortenLöschen