2/10/2015

His Fair Assassin 01. Grave Mercy: Die Novizin des Todes - Robin LaFevers

Kurzbeschreibung


Die 17-jährige Ismae flüchtet vor einer Zwangsheirat und findet Zuflucht im Kloster von St. Mortain, wo die Schwestern noch den alten Gottheiten dienen. Doch um selbst ein neues Leben beginnen zu können, muss sie das Leben anderer zerstören: Der Gott des Todes hat ein Schicksal als Auftragsmörderin für sie vorgesehen. 


Ismaes erster Auftrag führt sie an den Hof der bretonischen Herzogin, wo sie mit einem unlösbaren Gewissenskonflikt konfrontiert wird: Wie kann sie den Auftrag des Todes ausführen, wenn das Opfer ihr Herz gestohlen hat?

Autor

Robin LaFevers wuchs auf mit Märchen, Bulfinchs Mythologie und der Dichtung des 19. Jahrhunderts. Kein Wunder, dass aus ihr eine hoffnungslose Romantikerin wurde. Sie hatte das Glück, ihre große Liebe zu finden, und lebt heute mit ihrem Mann in Südkalifornien.

Fazit

Sie ist die Tochter des Todes und wurde im Kloster von St. Mortain ausgebildet um im Auftrag ihres Schutzheiligen gezeichnete Verräter zu töten. Ihr Hass auf Männer, welcher ihr leben Prägte, gibt ihr zusätzlichen Antrieb ihr Werk zu tun. Als Novizin muss sie ihre Hingabe beweisen und erhält schon als einen ihrer ersten Aufträge etwas wirklich wichtiges und zugleich brisantes. Um der jungen Herzogin am Hof zu dienen, begleitet sie den ihr zwielichtig erscheinenden Gaviel Duval an den Hofe. Um die dortigen Intrigen aufzudecken, die Herzogin ehrenhaft zu schützen und zugleich ihrem Gott ehrenhaft zu dienen wird ihre Herkunft geheim gehalten und so tritt sie als Duvals Mätresse auf. Doch bald muss Ismae feststellen, dass so vieles anders ist, als ihr bisher gelehrt wurde. Ihr Hass auf Männer. Der Wille Mortains. Der glaube an die Integrität des Klosters. Das alles steht Kopf, als sich ihr Herz öffnet und sie zu lieben beginnt. Denn dies bedeutet zugleich, dass sie alles viel mehr hinterfragt und nicht mehr nur handelt.

Frauen, die gemeinsam an einer Klosterschule dazu ausgebildet werden auf hunderte Arten einen Menschen zu töten und somit zu Assassinen im Schutze des Todes werden. Waffen, Gifte, Spionage, Liebe und vieles mehr erwarten den Leser in dieser gelungenen Geschichte um Ismae und Duval. Mir gefallen die Charaktere wirklich sehr gut, denn schon Ismae ist eine wahre Kämpfernatur. Trotz ihrer schweren Kindheit und dem Problem Menschen zu vertrauen öffnet sie sich genau den richtigen Personen, die ihr Leben kreuzen. Unbewusst findet sie wahre Freunde - Menschen, denen sie am Herzen liegt - und gibt zugleich vieles zurück. Beachte man ihr Verhalten gegenüber Herzogin Anne und deren kleiner Schwester Isabeau, wird klar was für ein großes Herz Ismae trotz ihrer Tätigkeit als Assassine und ihrer Zurückhaltung tatsächlich hat. Duval hingegen wirkt zunächst unglaublich düster, was kein Wunder ist. Sein Misstrauen ist zunächst mit Händen zu greifen, doch auch er erkennt bald, dass hinter der harten Fassade der jungen Frau eine verletzliche, liebenswerte und umwerfende junge Frau steckt. Es ist hinreißend ihn später in der Geschichte zu erleben, denn der Spruch "harte Schale, weicher Kern" erweist sich als überaus zutreffend. Seine Loyalität gegenüber seiner Herzogin und die Liebe zur Familie sind nur einige wenige gute Eigenschaften, die dieser Mann besitzt. Und auch Ismae muss bald ihren ersten Eindruck gegenüber dieses Mannes revidieren. 

Doch handelt es sich hierbei um kein reines Liebesgeplänkel. Viel eher rückt dieser Teil recht in den Hintergrund, denn die politischen Machenschaften und die heimlichen Schläge gegen die Herzogin spitzen sich mehr und mehr zu. Es droht Krieg, denn Drohungen werden nun nicht mehr hinter vorgehaltener Hand oder durch die Blume ausgesprochen. Zugleich schaffen das wunderbare Setting der Bretagne und die historische Zeit des 15. Jahrhunderts die perfekte Umgebung für diese Geschichte. 

Grave Mercy: Die Novizin des Todes ist ein hervorragender Auftakt der Jugend-Fantasy-Trilogie um die Töchter Mortains. Ich bin infiziert und werde den Töchtern des Todes auch weiterhin auf ihrem Weg folgen. Ich freue mich darauf.


4,5/5 Sternen


Informationen zum Buch
Autor: Robin LaFevers
Verlag: cbj
Broschiert: 544 Seiten
Preis: 14,99 €
Ebook: 11,99 €

Reihe

Kommentare:

  1. Yeah, ich WUSSTE einfach, dass es dir gefallen wird. Als ich es damals gelesen habe, waren die Folgebände leider noch nicht draußen. Aber ich werde mir die beiden Bände wohl einfach bestellen, auch wenn ich sie dann erst in 2 Monaten in Deutschland in den Händen halten kann. :D Sehr schönes Fazit. :)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin mal gespannt auf die anderen beiden Geschichten. Sybilla und Annith interessieren mich schon sehr, vor allem letztere. Andererseits wäre es auch echt schön gewesen mehr von den beiden Protas aus dem ersten Band zu lesen. :D

      Löschen
  2. Ich habe es damals abgebrochen. Irgendwie war es für mich nicht das richtige. Aber ich könnte es ja noch einmal versuchen ;;)
    LG jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An welcher Stelle hast du es denn abgebrochen? :) Vielleicht kann ich es dir noch schön reden? :D

      Löschen