2/22/2014

The Selection 02. Die Elite - Kiera Cass

Kurzbeschreibung

Das ganz große Glück?

Von den 35 Mädchen, die um die Gunst von Prinz Maxon und die Krone von Illeá kämpfen, sind mittlerweile nur noch 6 übrig. America ist eine von ihnen, und sie ist hin- und hergerissen: Gehört ihr Herz nicht immer noch ihrer großen Liebe Aspen? Aber warum hat sich dann der charmante, gefühlvolle Prinz hineingeschlichen? America muss die schwerste Entscheidung ihres Lebens treffen. Doch dann kommt es zu einem schrecklichen Vorfall, der alles ändert.


Auch im zweiten Band der ›Selection‹-Trilogie geht es um die ganz großen Gefühle! Kiera Cass versteht es meisterhaft, das im ersten Band vorgestellte Liebesdreieck noch ein bisschen verzwickter zu machen und die Leserinnen gemeinsam mit America hin- und her schwanken zu lassen: Maxon oder Aspen? Aspen oder Maxon?


Autor

Kiera Cass wurde in South Carolina geboren, studierte Geschichte an der Radford University und lebt heute mit ihrer Familie in Virginia. 2009 veröffentlichte sie ihren ersten Jugendroman. Ihre Freizeit verbringt sie mit Lesen, Tanzen, Videodrehen und großen Mengen Kuchen.

(Quellen: Amazon.de)
Fazit

Hin- und hergerissen zwischen ihrer gewohnten Liebe zu Aspen und ihrer neuen Liebe zu Maxon steht Americas Gefühlswelt Kopf. Zudem kommt nun, da die Elite ausgewählt ist, der Druck der Situation mehr und mehr zum Vorschein und neben kleineren Reibereien zwischen den jungen Frauen werden auch die Rebellen immer hartnäckiger. Und in all dem Chaos zerbricht America sich dem Kopf darüber ob sie das wirklich alles will: Will sie Maxon? Will sie Prinzessin werden?

Zwischen politischen Machtkämpfen, Geheimnissen und Rebellen-Angriffen stecken sechs Mädchen im Kampf um die Krone. Die Elite erweist sich schnell als würdiger Folgeband, doch wird ebenso schnell klar, dass die Schwerpunkte hier anders gelagert sind. Wo noch im ersten Band alles um Etikette, schöne Kleider, erste Küsse, Dates und die Auswahl der Elite ging, handelt dieser zweite Band um viel mehr als das. Es geht um Politik, die Ziele der Rebellen, Vertrauen und die Geschichte des Landes Illeá in der Vergangenheit und in der Gegenwart. Die Schrecklichkeit des Lebens wird greifbarer und der König zeigt sein wahres Gesicht, während der Prinz sich zunächst noch hinter seiner Fassade versteckt. 

In gewohntem lockeren Schreibstil führt die Autorin, Kiera Cass, ihre Geschichte mit erfrischend interessanten Ideen weiter. So ist das Leben am Hof nicht nur die reinste Freude, sondern birgt auch unvorhersehbare Gefahren, wobei America als Hauptperson oftmals auf einem sehr schmalen Grad zu den Leser-Sympathien Balanciert. Dies liegt vor allem an ihrer Unentschlossenheit gegenüber Aspen, ihren Exfreund und aktuell zur Palastwache berufener Soldat. Es ist ein hin und her, das zum einen auf Verständnis und zum anderen auf Widerwillen seitens des Lesers stößt. Zumal jeder für sich nach und nach einen Favoriten wählt. Allerdings schafft es die Autorin gekonnt nicht zu viel zu verraten und Americas endgültige Herzensentscheidung lange unklar zu lassen. 

Maxon ist wie gewohnt charmant und freundlich, doch bröckelt seine zu perfekte Fassade langsam aber sicher und enthüllt sein wahres Ich. Diese Entwicklung macht ihn greifbarer und zugleich sympatischer. Schmerzhaft wird allerdings nicht nur America bewusst, dass der Prinz nicht immer so perfekt ist, wie er immer scheint. Er ist viel menschlicher mit seinen Fehlern und doch können seine Handlungen erfolgreich Herzen brechen. Nur scheint die Geschichte auch dies zu brauchen, denn Maxon kann nicht durchgängig hinter seiner Maske versteckt bleiben, nicht der Protagonistin gegenüber.

Es handelt sich hierbei nicht um einen reinen Schmachtfetzen, den sehr reale Probleme erwarten die Königliche Familie und ebenso die Elite. Eine packende Geschichte um wichtige Entscheidungen und Vertrauen mitsamt Momenten für's Herz.

5/5 Sternen


Informationen zum Buch
Autor: Kiera Cass
Verlag: Fischer Sauerländer
Gebundene Ausgabe: 384
Preis: 16,99 €
Kindle: 14,99 €

Informationen zur Reihe
1. Selection
2. Die Elite
3. The One


Kommentare:

  1. Hui, dir hat der Band ja sehr gut gefallen. Ich freue mich schon drauf es zu lesen, allerdings sind meine Erwartungen nach Band 1 nicht allzu hoch.

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Rezi! ich liebe die Selection-Trilogie. Ich habe vor kurzem eine Blogtour dazu organisiert, vielleicht hast du Lust vorbeizuschauen.
    Übrigens mag ich deinen Blog sehr und bin Leser geworden :)
    Liebe Grüße,
    Maike von Leidenschaft Lesen

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin wirklich gespannt, für wen sich am Ende America entscheidet...
    Aspen oder Maxon?!
    Deine Rezi ist wirklich toll. Würde ich das Buch nicht bereits lesen, wäre die Kaufentscheidung jetzt gefallen :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen