10/24/2013

New York Titans 04. Verbotene Küsse in der Halbzeit - Poppy J. Anderson

Kurzbeschreibung

Erin Hamilton hat klare Zielvorstellungen vor Augen und weiß, wohin ihr Weg gehen wird ... wären da nicht ständig Komplikationen, die ihr das Leben erschweren. Zum einen gibt es da ihre jüngere Schwester, deren überdimensionale Hochzeit jeden vernünftigen Rahmen zu sprengen droht, dann treibt ihre sexuell orientierungslose Mitbewohnerin sie beinahe in den Wahnsinn und Geldsorgen hat Erin auch noch. Zu allem Überfluss muss sie mit dem verantwortungslosen und arroganten Tom Peacock klarkommen, der sie als Kindermädchen für seine vierjährige Tochter engagiert, damit er sich nicht selbst um die Kleine kümmern muss. Der berühmte Footballspieler ist es gewöhnt, seinen Willen durchzusetzen und das zu bekommen, was er haben will. Doch bei Erin beißt er auf Granit, denn sie ist alles andere als beeindruckt von ihm und zeigt dies deutlich. Sie zwingt ihn dazu, Zeit mit seiner süßen Tochter zu verbringen. Ob Tom gegen so viel Weiblichkeit um ihn herum eine Chance hat?

Autor

Poppy J. Anderson (Jahrgang 1983) ist das Pseudonym einer deutsch-amerikanischen Autorin, die an deutschen als auch ausländischen Universitäten studiert hat. Neben ihrer wissenschaftlichen Arbeit schreibt sie in ihrer Freizeit moderne Liebesgeschichten, spielt mit ihrem Hund, beschäftigt sich mit ihrem vergötterten Patenkind und liebt es, Sport zu schauen! Vor allem deutschen Fußball und US-Football! Bereits seit ihrem 12. Lebensjahr erfindet sie Geschichten und hat mit "Touchdown fürs Glück" ihren ersten Roman veröffentlicht. Für ihre Romanhandlungen wird sie von alltäglichen Begebenheiten, witzigen Vorkommnissen aus ihrem Freundeskreis und plötzlichen Ideen inspiriert. Sie sagt, dass ihre Leser/innen bei der Lektüre lachen, weinen, schmunzeln und seufzen sollen - Hauptsache, sie freuen sich am Ende des Buches über das Happyend.

(Quellen: Amazon.de)
Fazit

Tom Peacock ist Footballspieler bei den New York Titans und lebt sein Junggesellen-Leben wie es ihm beliebt: Partys, schöne Frauen und Alkohol sind da nur einige der Vergnügen denen er gerne frönt. Dass Tom eine Vierjährige Tochter hat weiß kaum jemand, wobei er sich in seiner Vaterrolle auch nicht sonderlich wohl fühlt. Zoey ist ein bezauberndes Kind und ihrem Vater wie aus dem Gesicht geschnitten. Dass ihre Mutter ebenfalls mehr auf ihr eigenes Leben und die Alimente befacht ist als auf die Bedürfnisse ihrer Tochter einzugehen ist hier nicht sonderlich verwunderlich. Als Zoey dann auch noch zehn Wochen bei Tom bleiben soll ist dieser maßlos überfordert. Eine Nanny muss ran, doch so kurzfristig ist dies kaum möglich und dann vergrault er versehentlich auch noch die einzige, die den Job hätte machen können: Erin Hamilton.

Erin kann es nicht fassen, was dieser arrogante Tom Peacock sich geleistet hat und lässt ihn dies auch förmlich spüren. Auch, wenn der Mann gut aussehend ist, ist Erin davon überzeugt nie wieder mit ihm zu tun haben zu wollen. Doch wie so oft kommt es anders als man denkt und schnell schließt Erin nicht nur die junge Zoey in ihr Herz.

Tom Peacock ist als Charakter bisher noch recht unbekannt gewesen. Einige Spieler tauchen schon in den vorherigen Geschichten öfter auf als andere und Tom hielt sich bisher eher im Hintergrund. Umso überraschter ist es, dass dieser Mann schnell Sympathien zu wecken weiß. Einerseits ist durchaus verständlich, dass er sich in der Vaterrolle nicht wohl fühlt und schon gerne sein Leben einfach seinen weiteren Gang gehen zu lassen und andererseits muss Mann eben Verantwortung übernehmen, ob es einem passt oder nicht. So ist der Leser zwar auf Toms Seite, hat aber die kleine Zoey unglaublich schnell ins Herz geschlossen. Die Auseinandersetzung zwischen Erin und Tom sind dabei wahrlich unterhaltsam und unterschwellig schwelt schnell die Glut. Dass die beiden so lange die Finger voneinander lassen können grenzt an ein Wunder. Allerdings bleibt immer im Hinterkopf, dass da ein kleines Mädchen ist, die als Toms Tochter oberste Priorität hat.

Auch dieser vierte Band ist wie die anderen und wieder einmal bleibt es schwierig genau in Worte zu fassen, was das Buch so besonders macht, denn neben einem gewissen Charme und Witz bleibt auch hier die Ernsthaftigkeit nicht auf der Strecke. Dennoch wird das Leben von Tom und Erin vollkommen auf den Kopf gestellt - womit wohl keiner der beiden jemals gerechnet hätte.

Es ist der Kampf mit der Vaterrolle, das Ziel nicht in einem Nanny-Klischee zu landen und der unschuldige, kindliche Wunsch eine richtige, liebevolle Familie zu haben.

Neben der zuckersüßen Zoey, gibt es also den eigensinnigen Footballstar und die heißblütigen Nanny. Während also auf der einen Seite Zoo-besuche und Ausflüge in den Park auf dem Plan stehen, fliegen auf der anderen Seite die funken und enden in erotischen Nächten voller Sinnlichkeit.

5/5 Sternen


Informationen zum Buch
Autor: Poppy J. Anderson
Taschenbuch: 400 Seiten
Preis: 13,39 €
Kindle: 3,49 €

Informationen zur Reihe
1. Verliebt in der Nachspielzeit
2. Touchdown fürs Glück
3. Make love und spiel Football
4. Verbotene Küsse in der Halbzeit
5. ??? (Dupree)


Kommentare:

  1. Nach deiner Begeisterung habe ich mir nun mal den ersten Band der Serie als Ebook geholt und werde dann denke ich auch gleich mal reinlesen. Bin schon gespannt!

    LG
    Lela

    AntwortenLöschen
  2. So, Band 1 ist ausgelesen (allerdings muss dabei die Rezension noch etwas wartenl, ich komme mit dem Rezensieren gerade nicht so hinterher, weil ich unglaublich viel lese). Aber Band 2 ist schonmal gekauft. :)

    AntwortenLöschen