3/01/2013

Ideenfrust, Ideenlust!

Als ich mit dem Bloggen beginn, hätte ich niemals geglaubt, dass ich dermaßen Spaß daran haben werde. Ich hätte weder gedacht, dass ich langfristig am Ball bleibe, noch, dass ich längerfristiger am Ball bleiben will. Also ... mh ... sagen wir so: Bis ich vor krummen Fingern nicht mehr tippseln kann? *grins*



Natürlich steckt in einem Blog viel Arbeit und ich versuche mir ja immer mal wieder neues für einen (hoffentlich) interessanten Beitrag auszudenken (und nein, das hier ist nicht der Höhepunkt meiner kreativen Ergüsse). Dann gibt es eben Tage, Wochen, Monate in denen einfaches Rezensionen-Schreiben ausreicht und andere Tage, Wochen, Monate in denen ich dann doch die ein oder andere - für mich - vielversprechende Beitragsidee zu Tage fördere. 

So also auch im Moment ...

Problem: Für die meisten Dinge bräuchte ich zumindest für ein paar Bilder meine eigenen Bücher zur Hand. Nur die liegen fein säuberlich verstaut in Kartons. Eingelagert in einer Halle meiner Eltern. Gute zehn Kilometer von Elternhaus entfernt. 

Weiteres Problem: Ich habe nun zwar meine neue Wohnung gefunden, angemietet und beziehe sie bald, nur wird der Internetanschluss noch ein wenig auf sich warten lassen. D.h. ich habe zwar bald meine Bücher zu Hand, kann aber meine absolut Oberhammer-Posts nicht veröffentlichen, weil wegen kein Internet. Dödödödööööö. Sch... gelaufen!



Aber: So lange ich euch wenigstens neben meinem privaten Gedöhns ein bisschen an meinem Leseverhalten und meinen Tops und Flops teilhaben lassen kann bin ich doch recht zufrieden. Ich meine: Hätte ja auch anders laufen können (Sarah unter der Brücke zum Beispiel - da gäbe es definitiv längerfristig dann kein Internet xD). Immer positiv sehen, buchverliebt bleiben und weiter lesen. Chacka!

Und nach all dem Sinnlosen Blabla, wünsche ich euch allen jetzt noch ein schönes Wochenende. Ich verirre mich dann derzeit weiter in die Erotik-Roman-Welt und halte euch auf dem Laufenden!

Kommentare:

  1. Haha schön geschrieben :D ich wünsche dir viel Erfolg :D <3

    AntwortenLöschen
  2. Meeensch, ich dachte erst: OHHHH nein, sie schließt den Blog!
    Mach einen doch nicht so eine Angst :D
    Glückwunsch zur Wohnung & mach dir kein Stress ^^

    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe auch fast geglaubt, du möchtest den Blog schließen ._. Ich freue mich auf deine Posts, wenn dein Internet wieder geht! :D Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende! ;D

    AntwortenLöschen
  4. Das Geschlossen am Anfang des Posts macht einem echt Angst :D Du kannst ja Oberhammer-Posts später schreiben und in einer Ideenfrust - Ideenlos Phase die Posts online stellen! Ist ja auch nicht weiter schlimm. Richte dich erstmal in deiner Wohnung ein und entspann dich danach :)

    LG Anni

    AntwortenLöschen