1/01/2013

Goddess Test 02. Die unsterbliche Braut - Aimee Carter


Kurzbeschreibung

Unsterblichkeit hat sie erlangt, doch um ihre Liebe in der Unterwelt zu leben, muss sie lernen, zu kämpfen. Die Götter haben ihren Prinzen entführt. Nur wenn es Kate gelingt, Henrys Vergangenheit und Zukunft zu vereinen, kann sie ihn retten und sich selbst.

Endlich hat Kate die Unsterblichkeit erlangt und steht kurz davor, zur Königin der Unterwelt gekrönt zu werden. Aber sie fühlt sich isoliert wie nie zuvor. Denn je größer ihre Liebe zu Henry wird, dem Herrscher dieser Welt, desto distanzierter gibt er sich. Da wird Henry mitten in der feierlichen Krönungszeremonie vom König der Titanen entführt. Nur Kate kann ihn aus den tiefsten Höhlen des Tartarus befreien. Doch um ihren Weg durch das Labyrinth zu finden, braucht sie die Hilfe ihrer größten Feindin: Persephone, Henrys erste Frau!

Autor

Aimée Carter wurde 1986 in Michigan geboren, wo sie heute noch lebt. Bereits mit elf Jahren hat sie angefangen, Romane zu schreiben. Sie geht gern ins Kino, spielt mit ihren Hunden und liebt es, jeden Morgen das Kreuzworträtsel in der Zeitung zu lösen.
(Quellen: Amazon.de)

Fazit
Der Kampf beginnt.

Zunächst einmal ist natürlich zu erwähnen, dass die Kurzbeschreibung absolut irreführend ist, denn so wie es dort steht ist es tatsächlich nicht, doch wie oft kommt das leider vor:

Kate kehrt nach einem Sommer ohne Henry nach Eden Manor zurück um ihn endlich wieder zu sehen und um zur Königin der Unterwelt gekrönt zu werden. Den Sommer verbrachte sie zuvor mit James in Griechenland, doch kann sie es trotz der schönen Erfahrungen dort nicht abwarten endlich ihre große Liebe wieder zu sehen. Doch die freude wird schon wenige Minuten nach ihrer Ankunft getrübt, denn der Titanenkönig Kronus ist im Tartarus erwacht und droht auszubrechen. Henry hat also alle Hände voll zu tun, doch auch in einer ruhigen Minute gibt er sich weiterhin distanziert und kühl. Was ist nur mit ihm los? Will er Kate nicht bei sich haben? Bereut er die Hochzeit schon jetzt? Doch bevor Kate irgendetwas unternehmen kann spitzen sich die Geschehnisse auch schon zu und die Götter müssen mit aller Kraft gegen Kronus vorgehen und dann geschieht das schlimmste. Als frisch gebackene unsterbliche hat Kate leider noch keine Ahnung von der Unterwelt und so bleibt ihr keine Wahl als die Person um hilfe zu bitte, die sie am liebsten niemals kennenlernen würde. Henrys erste Frau und ihre Schwester: Persephone!

Wo die grischischen Götter auftauchen sind bekanntlich die Titanen nicht weit und auch hier ist das der Fall. Das ist gar kein Problem, denn sie gehören ja doch zusammen. Kronus hält unsere Protagonistin ganz schon auf trab und es ist ja nicht so, dass sie nicht andere Probleme hätte: Zum Beispiel ihre Ehe zu retten oder James klar zu machen, dass sie wirklich und wahrhaftig freiwillig bei Henry bleiben will, da sie ihn liebt. Doch will sie das wirklich? Königin sein? Kate wird von Selbstzweifel aller Art geplagt, da ist es nicht sonderlich hilfreich, dass sie ausgerechnet Persephone um hilfe bitten muss und sie ahnt schon das schrecklichste: Was wird Henry fühlen, wenn er seine erste Frau wieder sieht? Wird Kate selbst dann endgültig abgeschrieben sein? Es gilt Opfer zu bringen und zu Kämpfen, doch das ist gar nicht so einfach wie es sich anhört, sowohl körperlich gehen Kronus, als emotional für Henry.

Die unsterbliche Braut ist ein besondern emotionsgelandenen Buch, denn der distanzierte Henry und die temperamentvolle Kate lassen kein Auge trocken. Wie auch: Wo sie doch einander nicht so verstehen wie es sein sollte als Mann und Frau. Kann Kate ihre Liebe retten?

Eine mitreißende, emotionale Geschichte mit Humor an den richtigen Stellen. Ich habe vor allem in der Mitte nicht mehr aufhören können zu weinen und auf ein Happy End zu hoffen. Aimee Carter schafft es einfach zu fesseln und diejenigen, die an die Wahre Liebe glauben dennoch zu erschüttern. Aber dennoch wird der Leser mit einem ganz fiesen Cliffhanger in der Luft gelassen, was natürlich die Fortsetzung umso begehrenswerter macht!
5/5 Sternen.
Informationen zur Reihe
  1. Das göttliche Mädchen
    1. Kurzgeschichte: Die vollkoemmene Kämpferin
  2. Die unsterbliche Braut
Informationen zum Buch
  • Autor: Aimee Carter
  • Verlag: Mira Taschenbuch
  • Broschiert: 286 Seiten
  • Preis: 9,99 €
  • Kindle: 9,99 €

Kommentare:

  1. Oh je, ich habe den ersten Band noch nicht gelesen, aber so wie es sich anhört, scheint die Reihe wirklich gut zu sein. :)
    Da rutscht der erste Band auf meiner WuLi glatt höher.

    LG;
    Lisa

    AntwortenLöschen
  2. Ja der Cliffhanger ist doch echt übel am Ende. Dacht mir auch nur "Dafuq?!"
    Wie fandest du Persephone?

    greetz Pam

    AntwortenLöschen
  3. Ja der Cliffhanger war wirklich einfach nur gemein! Zum Glück kommt der dritte (und vorerst letzte) Teil im Februar auf Englisch raus :)
    Tolle Rezi!
    lg,
    madi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe gesehen, dass wohl für 2014 auch schon ein Teil geplant ist. Also im englischen ...

      ... sagt zumindest Wikipedia.

      Löschen
  4. Ich fange das Buch jetzt gleich mal an und bin ganz gespannt - wenn ich das so lese mache ich mir eigentlich kaum Sorgen, muss ich sagen! Solange es nicht kitschig wird ;)
    Ich freu mich drauf, danke für die schöne Rezension!

    AntwortenLöschen