12/10/2012

Nächte voller Sinnlichkeit - Nalini Singh

Kurzbeschreibung

Gleich drei Mal sinnliches Lesevergnügen von der New York Times-Bestsellerautorin!

Sinnliche Stunden mit dir

Nie hat Andrea ihren Exchef vergessen! Plötzlich tritt Jackson Santorini wieder in ihr Leben und will sie heiraten. Allerdings nur, damit sie weiterhin für ihren Halbbruder sorgen kann. Dabei sehnt sie sich nach sinnlichen Stunden in Jacksons Armen.

Nächte der Liebe - Tage der Hoffnung

Eine Ehe wie ein Geschäftsvertrag! Jessica soll ihm einen Erben schenken, im Gegenzug rettet Gabriel Dumont ihr Anwesen. Tagsüber ist er kühl. Doch nachts entführt er sie in den Himmel der Leidenschaft. Jessica wünschte, diese Nächte würden nie enden.
 
Die schöne Hira und ihr Verführer

Hochzeitsnacht hin oder her! Hira denkt nicht daran, dieses Bett voll Samt und Seide mit ihrem Mann zu teilen. Erstens hat ihr Vater die Ehe mit dem zugegeben sexy Unternehmer arrangiert. Zweitens liebt Marc sie nicht. Oder was bedeuten seine feurigen Blicke?
 
Autor

Nalini Singh wurde auf den Fidschi-Inseln geboren und ist in Neuseeland aufgewachsen. Nach verschiedenen Tätigkeiten, unter anderem als Rechtsanwältin und Englischlehrerin, begann sie 2003 eine Karriere als Autorin von Liebesromanen. Die Gestaltwandler-Serie ist ihr erster Ausflug in die Fantasy Romance.
(Quellen: Amazon.de)
Sinnliche Stunden mit dir

Die Protagonisten Andrea und Jackson sind absolut unterschiedlich dargestellt. Jackson ist eher der große Typ mit breiten Schultern und absolut sexy Aussehen, recht still in der Art, was ihm etwas geheimnisvolles verleihen soll und er wirkt weniger wie ein Geschäftsmann, der er ist, als mehr wie ein Mafiosi. Dass er entfernte familiäre verbindungen zu eben dieser in Italien hat, ist somit wenig verwunderlich. Die ernste, sowie zierliche Andrea würde alles dafür tun ihren Habbruder bei sich zu behalten und ihn nicht den Händen seines habgierigen Vaters zu überlassen. Und so willigt sie ein Jackson zu heiraten. Doch wie lange kann sie dem werben des atemberaubenden Mannes entziehen?

Das Problem hierbei ist die Umsetzung der Charakterzüge, denn Andrea wirkt naiv, reagiert oftmals aufgesetzt und viel zu impulsiv. Übertrieben. Ihre Art wirkt schnell kindisch und oberflächlich. Es ist wirklich schade, denn es steckt eigentlich sehr viel Potential in dieser Geschichte nur nerven diese Charakterzüger der weiblichen Protagonistin und auch der vorhersehbare Weg der Handlung.

Nächte der Liebe - Tage der Hoffnung

Die Geschichte um Gabriel und Jessie ist wirklich richtig interessant. Mal abgesehen davon, dass Gabe verdammt herrisch, arrogant und besitzergreifend ist, ist diese Geschichte wirklich fesselnd. Des nachts sinnlich, leidenschaftlich, erotisch. Des tags einsam, still und reserviert.
Die Ehe der beiden gestaltet sich sehr lange in den selben Bahnen, doch nach und nach wird aus dieser vertragsmäßigen Ehe etwas wahrhaftes. Doch dauert es wie so oft sehr lange bis man dies bemerkt. Zu lange?

Jessie fühlt sich hin und her gerissen zwischen ihrer alten Liebe und ihrem sinnlichen Ehemann, den sie doch eigentlich gar nicht leiden kann. Geschweige dann er sie... Kein wunder also, dass sie es bald scheinbar nicht mehr aushält. Doch Gabe sendet ihr immerzu gegensätzliche Signale die sie stark verwirren, was will er nur? Doch sie muss handeln, bevor ihr Herz entgültig zerspringt.

Die schöne Hira und ihr Verführer

Eine arrangierte Blitzhochzeit mit dem reichen Unternehmer Marc sorgt dafür dass die schöne Hira bald von Zulheil nach Amerika zieht. Doch ist sie ihrem Mann nicht sehr zugetan, denn er ist genau so wie all die anderen: Geblendet von ihrer Schönheit, desinteressiert an der wahren Hira. Doch sein glühender Blick zieht sie immer mehr in den Bann. Kann sie ihm weiter die Eisprinzessin vorspielen um wenigstens ihre Würde zu wahren?

Marc und Hira sind eigentlich gar nicht so unterschiedlich: Skeptisch dem jeweils anderem gegenüber und reagieren oftmals ziemlich überzogen auf das gesagte des anderen. Kein Wunder also, dass die beiden bei jedem Gespräch, wenn sie es denn führen, aneinander vorbeireden und immer wieder im Streit auseinander gehen. Jeder interpretiert etwas in das gesagte des anderen hinein, das gar nicht gemeint war und ist in seinem Stolz verletzt. Genau das ist so richtig nervig, wenn man bedenkt wie kleinlich und kindisch das Verhalten der beiden doch ist.

Natürlich habe beide so ihre eigenen Geister der Vergangenheit und sobald sie einander besser kennenlernen gibt es wenigstens einen sympathischen Lichtblick.

Fazit

Alle drei Geschichten basieren auf einer zweckmäßigen, geschäftsmäßigen Ehe, bei der wenigstens einer der beiden besonders profitiert. Ein Hingucker von einem Mann heitratet eine Frau mit einem angeschlagenen Selbstbewusstsein ... bis diese Ehe an einem sehr späten Zeitpunkt einen Wandel erlebt. Nicht sehr individuell. Wobei mich nur eine Geschichte wirklich überzeugen konnte. Leider hat Nalini Singh hier ihr gewohntes Niveau nicht halten können, die Geschichten bestenfalls mittelmäßig.

3/5 Sternen.
 
Informationen zum Buch
  • Autor: Nalini Singh
  • Verlag: Mira Taschenbuch
  • Broschiert: 364 Seiten
  • Preis: 9,99 €

Kommentare:

  1. Schade, dass das Buch nicht so gut ist. Ich liebe eigentlich alles, was die Autorin schreibt. Doch das, was ich bei dir gelesen habe und auch so überzeugt mich nicht wirklich von diesem Buch.
    Total schade!

    AntwortenLöschen
  2. Die Frage ist einfach auch WANN sie die Geschichten geschrieben hat. Vielleicht stammen die ja noch aus ihren Anfängen ...?

    AntwortenLöschen
  3. man liest soviel von nalini singh, irgendwann sollte ich mir vielleicht mal eins von ihr zulegen. Empfehlung?;)

    AntwortenLöschen