11/25/2012

Nicht mein Märchen - E. M. Tippetts



Kurzbeschreibung
Stellt euch vor, Robert Pattinson taucht an eurer Haustür auf und will euch mit Eiscreme füttern, aber ihr hattet nie Interesse daran, die Twilight-Filme zu sehen. Eure Mitbewohnerin und jede andere Frau in der Nachbarschaft werden fast ohnmächtig, aber irgendwie fühlt ihr euch zu dem Typen einfach nicht hingezogen. So ähnlich ergeht es auch Chloe Winters. Gezeichnet von einer schweren Kindheit war sie gezwungen ihr Leben sehr pragmatisch anzugehen, sie schlägt sich als Studentin in Albuquerque durch und gehört nicht zu den Leuten, die an Märchen glauben. Eines Tages aber kommt Hollywood-Superstar Jason Vanderholt zurück in seine Heimatstadt Albuquerque um dort einen Film zu drehen. Er entschließt sich, bei den Statisten vorbeizuschauen, zu denen auch Chloe gehört. Die sieht in dem Schauspieler, der bei jeder anderen Frau die Knie weich werden lässt, aber nicht gerade ihren Traummann. Sie nimmt nur einen Typen mit einem seltsamen Job und eigener Entourage wahr, der sie zweifellos in fünf Minuten wieder vergessen haben wird. Aber Jason sieht in ihr mehr als nur ein weiteres hübsches Gesicht. Chloe kommt ihm bekannt vor und er hat eine Menge Fragen an sie, die sie lieber nicht beantworten möchte. Diese ganze Geschichte ist einfach nicht ihr Märchen.
 
AutorEmily Mah Tippetts schreibt Liebesromane als E.M. Tippetts und Science Fiction und Fantasy als Emily Mah. Sie ist ehemalige Anwältin mit Universitäts-Abschlüssen in Philosophie, Politik und Wirtschaft an der Oxford University und einem Abschluss in Wirtschaftsrecht an der University of California, Los Angeles. Ursprünglich aus New Mexiko, lebt sie mittlerweile mit ihrer Familie in London. Sie ist hingebungsvolles Mitglied der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage und bindet deshalb oft mormonische Charaktere in ihre Geschichten ein. Wenn sie nicht gerade schreibt oder ihren kleinen Kindern hinterher jagt, designt sie handgemachten Schmuck für Etsy.
 

(Quellen: Amazon.de)


Fazit
 

Was braucht man für das perfekte Märchen? Einen reichen und begehrten Prinzen: Check. Ein Familiendrama: Check. Eine dem Prinzen verfallende junge Frau: ... äääh.



Der Hollywood-Filmstar Jason Vanderhold kehrt in seine Heimatstadt zurück um dort einen Film zu drehen. Die Mädchen fallen reihenweise in Ohnmacht, fangen an zu heulen, zu schreien oder zu zittern wie im Krampf. Warum das so ist kann Chloe Winters nicht nachvollziehen. Klar, er sieht gut aus - immerhin ist er Filmstar - aber das war's auch schon. Als Jason dann auch noch Interesse an ihr zeigt, ist ihr sofort klar, dass dies so was von nicht ihr Märchen ist. Nein. Auf keinen Fall.
 
Chloe ist eine sehr bodenständige Studentin aus Albuquerque. Sie weiß was sie will, ist somit Beste in ihren Hauptfächern und lässt sich von Männergeschichten nicht lange ablenken. Sex würde sie eh nur ablenken .. was zählt ist ihr Studium. Ihre Welteinstellung ist vollkommen nachvollziehbar und dennoch eigen. Sie versteht zum Beispiel einfach nicht wie jemand in der Nähe eines Filmstars dermaßen austicken kann. Muss das denn sein? Obwohl auch ihre Freundin und Mitbewohnerin Lori in diese Kategorie gehört ist ihr das ganze Verhalten schleierhaft. Es nervt sie viel mehr. Jason, der es gewohnt ist, dass seine Fans ihn umgeben ist natürlich eben wegen Chloes normalem Verhalten total neugierig auf sie ... doch wie gesagt: Es ist nicht ihr Märchen, was wiederum ihrem besten Freund Matthew absolut in den Kram passt.
 
Nicht mein Märchen erzählt davon, was hinter dem stylischen Star für ein Mensch stecken kann. Die Schattenseiten des Berühmtseins und die dahinführende Einsamkeit. Jason findet in unserer Protagonistin Chloe erstmals eine echt Freundin, ohne Wenn und Aber. In ihrer direkten Art lernt Chloe, was tatsächlich hinter Jason für ein Mensch steckt und doch ... ist es wohl wirklich einfach nicht ihr Märchen. Und als sie dann von dem Menschen abgewiesen wird, in den sie sich tatsächlich angezogen fühlt ... scheint Jason der beste Freund in der Zeit zu sein. Oder nicht?
 
Die Autorin schafft es gekonnt den Leser zu fesseln und mit allem hundert Mal in die Irre zu führen. Wenn du denkst du weißt was nun kommt wendet sich das Blatt in eine ganz andere Richtung und, wenn du meinst, jetzt hast du's kommt die Autorin daher und lässt ihre Charaktere etwas komplett unerwartetes tun. Es ist wirklich faszinierend und fesselnd, denn Choes Leben bleibt wie es ist und doch ändert es sich um hundertachtzig Grad. Wer selbst diese extremen Kreisch-Fans nicht verstehen kann, sowie ich, und Chloe, der wird sich hier mit großer Sicherheit wunderbar hineinfinden. Kreischt ein Fan, würde ich am liebsten zurück schreien. Ganz ähnlich ist auch Chloe Winters drauf und doch lernt sie ganz neue Facetten des Jason Vanderholt kennen, wenn er ganz privat ist, eben einfach ein junger Mann.
 
Dies ist keine Geschichte über die Liebe auf den ersten Blick oder das perfekte Märchen wie man es aus Büchern kennt. Dies ist eine Geschichte über Chloe Winters mit dem Familiendrama und mit einem besten Freund, der da ist, wenn sie es nicht erwartet. Und es ist auch eine Geschichte über Chloe und die Liebe. Aber es ist keine Geschichte über Chloes perfektes Märchen, vielmehr geht es um Jasons Märchen, das weder er noch der Leser so erwartet hätte.
 
Ich gebe euch den Tipp: Lasst euch fesseln und unterhalten. Es ist wundervoll, bodenständig und absolut romantisch! Meine Leseempfehlung habt ihr, denn ich werde es wieder lesen und mich in mein eigenes Märchen träumen.
 
5/5 Sternen.
 
Informationen zum Buch
  • Autor: E. M. Tippetts
  • Taschenbuch: 364 Seiten
  • Preis: 10,69 €
  • Kindle: 2,99 €

Kommentare:

  1. Da ist sie ja, die erste Rezension *fähnchen schwenk* Weiter so! :D

    AntwortenLöschen
  2. Mal was anderes zu "sie kam, sah, und liebte" :D Gefällt mir gut, das Buch behalt ich mal im Hinterkopf!

    AntwortenLöschen
  3. Ha, das hab ich eben aus dem Regal geholt! Wird heute begonnen :) und nach dieser tollen Rezension sowieso!!!!

    AntwortenLöschen
  4. Von demBuch hab ich noch nie gehört .. aber es klingt super gut, vielen Dank für die Rezi, sonst wäre es wohl an mir vorbei gegangen ... :)

    AntwortenLöschen
  5. Die böse Computermaus hat sich nach deiner Rezi gleich mal auf den weg zu amazon gemacht. Kusch...böse Maus...gehst du weg von dem Kaufen-Button...oh nein...zu spät...gekauft! lol

    AntwortenLöschen
  6. Das Buch hört sich wirklich vielversprechend an, danke für diese tolle Rezension ;)

    Es ist jetzt erst einmal auf der Wunschliste gelandet, aber ich denke nicht das es da verstauben wird ^^.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es sollte lieber in deinem Warenkorb landen, damit du es bestellst. :D

      Löschen
  7. Hallo!
    Für alle von euch, die noch überlegen ob sie sich "Nicht mein Märchen" zulegen wollen: heute ist eine kleine Weihnachts-Aktion gestartet, bei der das ebook für 0.99€ anstatt 2.99€ zu haben ist. Jetzt wäre also eine guter Zeitpunkt um zuzuschlagen ;-)
    Frohe Weihnachten!

    Michael

    AntwortenLöschen