9/29/2012

[AutorenTalk] #1 - Wer seid ihr eigentlich? Autoren stellen sich vor.

Hallo und herzlich Willkommen zum ersten AutorenTalk. :)

Ich will auch gar nicht lange reden, denn wir sind ja hier um ein bisschen von den heute eingeladenen Autoren zu erfahren und ich bin schon richtig aufgeregt. Vor allem, da wir eine reine Mädelsrunde sind und wer weiß: Vielleicht kann ich ja ein paar Geheimnisse entlocken?! :D

Da dies hier gleichzeitig auch die AutorenTalk-Premiere ist, lassen wir doch mal die Korken knallen um vielleicht ein paar Zungen zu lockern ... und dann kann es auch schon losgehen.

Huuuuuuch, sorry für die Sektdusche! Wer war das überhaupt? o.o Na, egal ... *Sekt verteil* Auf eine nette Runde Mädels!

Jenny fängt sich schon ein paar seltsame Blicke, weil sie den Sekt mehr oder weniger unauffällig in der nächsten Zimmerpflanze entsorgt. Och, die war künstlich?

Lasst uns beginnen! *nervös die Hände knete*

Um den Leserinnen und Lesern einen kleinen Einblick zu verschaffen, wäre es super, wenn ihr euch einmal vorstellen würdet. Wer seid ihr? Welche Bücher habt ihr geschrieben? Vielleicht verratet ihr uns ja sogar das ein oder andere Dreckige Geheimnis? Und und und ... ^__^ Und trinkt doch ruhig noch was. *hust* ;D

*Gläser der Mädels auffüll*

Jennifer Benkau:
Och nö, kein Sekt, bitte ;)
Ich bin Jennifer Benkau, 32 Jahre alt und lebe mit Mann, Kindern, Katzen und Hunden im schönen Rheinland. Ich schreibe romantische Phantastik und phantastische Romantik, und laut einem Leser „alternative Rock auf Papier“.

C. M. Singer:
Hallo zusammen, mein Name ist Claudia und ich gebe erstmal eine Runde Taschentücher aus, um die Sektpfützen aufzuwischen. Schade um den guten Stoff!

Ich bin 37 und ein echtes Münchner Kindl. Verstehen werdet ihr mich aber hoffentlich trotzdem, denn bis auf mein rollendes „Rrrr“ verrät in der Regel nichts meine bayerische Herkunft.

Meine innere Feder habe ich erst vor knapp vier Jahren entdeckt. Ja, in dieser Runde bin ich eindeutig der Spätzünder. Mein Debüt ist die Fantasy Romance-Trilogie „…und der Preis ist dein Leben“, in der es um die ungewöhnliche Liebe zwischen Elizabeth und dem Geist Daniel geht, sowie um die Suche nach Daniels Mördern. Es ist also eine Mischung aus Romantik, Fantasy und Krimi.

Petra Röder:
Mein Name ist Petra Röder. Bisher habe ich folgende Bücher geschrieben:

Blutrubin Trilogie Band 1 - 3 (Vampir-Roman)
Flammenherz (Historischer Zeitreiseroman)
Mitten ins Herz (Beziehungs-Thriller) und
Traumfänger (Fantasy).

Dreckige Geheimnisse verrate ich nicht, sonst sind es ja keine Geheimnisse mehr :)

Jane Christo:
Hallo Sarah, Danke für die Einladung. Hübsch hast du es hier – rotes Samtsofa, wow, erwartest du Herrenbesuch ;)

Eigentlich nicht, aber ... *Kopf hin und her dreh* hier müsste irgendwo der eigens für euch - und mich - eingestellte Kellner sein. Der hat doch extra kein Shirt an! *murmel*

Also, mein Debüt ist ja erst vor Kurzem erschienen, von daher ist meine Veröffentlichungsliste kurz und knackig. Der 2. Blanche-Teil, „Die Versuchung“, befindet sich derzeit im Korrektorat - bis zum Erscheinungstermin im Oktober ist ja noch etwas Zeit.

Aktuell schreibe ich einen Jugendkrimi, der in Seattle startet und in Paris endet. Hier wird es ein Wiedersehen mit der Russischen Mafia geben, nur dass die bösen Jungs diesmal in einem ganz anderen Licht erscheinen.

Britta Strauß:
Hallo, ich bin Britta. Ich mag Schokolade, Lachs und Buddeln voll Rum. Ich vermisse meinen Dreimaster, und ich schreibe Bücher. Weil man ja sonst nicht viele Abenteuer mehr erleben kann. Jedenfalls nicht solche Exotischen, wie ich sie mag. Als Opfer meiner Vorlieben schrieb ich bisher folgende Ergüsse:

Nathaniels Seele“, ein Buch über einen Kerl mit langen Haaren, einen indianischen Fluch, eine Ranchbesitzerin und eine leidenschaftlichen Liebe, erschienen im Sieben Verlag.

„Meeresblau“, mein Schätzchen, ebenfalls aus dem Sieben Verlag. Meer und Land bzw. Mensch und Fisch finden hier zu einer perfekten Symbiose zusammen. Außerdem unternimmt die Autorin hier ihre ganz persönliche Traumreise in die Tiefsee. Manchmal glaube ich übrigens, dass ich in einem früheren Leben ein Tiefseefisch war. Einer dieser hübsch leuchtenden. Oder doch ein Riesenkalmar? Wobei mir deren Fortpflanzungsmethoden nicht wirklich gefallen …

„Wenn nur noch Asche bleibt“ ist Nummer 3, gleicher Verlag. Ein Mystik-Thriller, in dem ich meiner Fantasie und dem Tortured-Hero-Syndrom freien Lauf lasse.

Im August erschien „Nocona – Eine Liebe stärker als Raum und Zeit“. Meine Leib- und Seelengeschichte und zugleich mein erstes Buch, das sich mit wahren historischen Persönlichkeiten auseinander setzt. Es ist eine Reise in die Zeit der Eroberung des „Wilden Westens“ und die Geschichte über ein Paar, das man als Romeo und Julia der amerikanischen Ureinwohner bezeichnen könnte. Hier frönte ich mehreren bittersüßen Schmachtschmerz-Anfällen. Auweia.

Im Oktober erscheint schließlich mein erstes Jugendbuch im Drachenmond Verlag. „Sturmherz“. Ein romantisches, melancholisches Wintermärchen über eine meiner liebsten Legenden. Die der Selkies. Ich liebe es! Es passt so schön zu einer kuscheligen Decke, zu kalten Stürmen und heißem Kakao. Der nächste Winter kommt bestimmt.

Dreckiges Geheimnis? Ich schätze mal, der Platz unter meinem Bett und unter sämtlichen Schränken. Enttäuscht? Na gut, okay … was haben wir da noch? Ich glaube, ich war der Erfinder des Kama Sutra. In einem früheren Leben. Natürlich könnte ich dir noch einiges Brutaldreckiges aus meinem anderen früheren Leben als Pirat erzählen, aber diese Dinge gehören in die Schublade „Brittas unaussprechlich dreckige Geheimnisse, die sie niemandem anvertrauen darf.“ Sorry.

So dreckig wie unter meinem Sofa wird's bei Dir nicht sein, liebe Britta. *kicher*

Stephanie Madea:
Hallo liebe Sarah! Hey, das ist ja eine nette Runde. Vielen Dank für die Einladung und den Sekt. *Prost*

Ich rede zwar lieber über meine Bücher, als über mich, aber da du so lieb fragst … Also, ich bin 35 Jahre alt oder jung, je nachdem, wie der Tag verlaufen ist, und ich lebe seit über 5 Jahren mit meinem Lebensgefährten und meinen 3 Katzen auf Zypern. Am liebsten arbeite ich an den Wochenenden und von Montag bis Freitag. ;) Als Ausgleich zu meiner sitzenden Tätigkeit schwimme und spaziere ich und bin täglich im Garten beschäftigt.

Ich liebe meine Arbeit und die Ruhe und Abgeschiedenheit hier auf „meinem“ (weil sonst kaum jemand hier wohnt) Berg, von Grün umgeben, mit Blick auf entfernte Täler und höher gelegene Berge. Vor allem Helligkeit, Sonne und Wärme zogen mich nach Zypern. Bisher habe ich keinen Tag bereut.

Seit 2010 schreibe ich unter meinem Pseudonym Stephanie Madea Paranormal Romance-Serien und ab 2013 werden Mystery Thriller hinzukommen.

Aus meiner Feder stammt die „Night Sky-Trilogie“
07/ 2011 – „Sklave des Blutes“ – Night Sky 01
02/ 2012 – „Schwur des Blutes“ – Night Sky 02
08/ 2012 – „Schicksal des Blutes“ – Night Sky 03

erscheint die „A.M.O.R.-Pentalogie”
10/ 2012 – „Lyon“ – A.M.O.R. 01
2013 – „Zymon“ – A.M.O.R. 02


Erscheint die „Moonbow-Dilogie“
02/ 2013 – „Auge um Auge“ – Moonbow 01
2014 – „?“ – Moonbow 02

Geschrieben habe ich weitere Romane, die unter geheimen (nein, wird nicht verraten) Pseudonymen veröffentlicht sind oder noch in meiner Schublade schlummern, weil ich sie irgendwann (wenn mal Zeit sein sollte *hüstel*) überarbeiten werde. Unter meinem Realnamen sind in Zusammenarbeit mit einer lieben Kollegin zwei Sachbücher entstanden.

Liebe LeserInnen, ihr seht also das hier ist eine bunte Mädelsrunde mit allerlei veröffentlichten und nicht veröffentlichten Büchern. Also, wenn das hier jetzt eure Regale nicht füllt, dann weiß ich's auch nicht.

<3 Weiter mit den Mädels geht's dann morgen in aller frische zur selben Zeit am selben Ort!

Kommentare:

  1. Hey, richtig gemütlich habt ihr es euch gemacht. Welch illustre Runde.

    In diesem Sinne: Viel Spaß uns allen!

    AntwortenLöschen
  2. Ein interessanter Start .. bin sehr gespannt, wie es weiter geht!

    AntwortenLöschen
  3. Auch ich bin gespannt wie es weiter geht :)

    Liebe Grüße
    Sibel

    AntwortenLöschen