5/02/2012

Hex Hall 03. Dämonenbann - Rachel Hawkins

Kurzbeschreibung

Für die junge Hexe Sophie Mercer endet ihr Urlaub in England dramatisch. Ihr einstiger Schwarm Archer wurde wegen Verrats gefangen genommen, und nun droht ihm die Todestrafe. Sophies Vater wurde seines dämonischen Erbes beraubt, und Sophie selbst konnte demselben Schicksal nur knapp entrinnen. Nun kehrt sie zurück nach Hex Hall, wo neue Gefahren auf sie warten. Der Kampf zwischen den Prodigien und dem finsteren Geheimorden Occhio di Dio droht zu einem offenen Krieg zu eskalieren.

Autor

Rachel Hawkins wurde in Virginia geboren und ist in Alabama aufgewachsen. Nach dem Studium arbeitete sie zunächst als Englischlehrerin und begann 2007 zu schreiben.

(Quellen: Amazon.de)

Fazit

Gleich zu Beginn dieses dritten Bandes schlittet der Leser wieder direkt in's Geschehen das natürlich dort anknüpft, wo der zweite Band endet. Und so ist man den Charme, dem Sarkasmus und den Problemen von Sophie Mercer wieder einmal restlos erlegen und ausgeliefert und es geht rasant weiter in ihrem Leben. Die Casnoffs aufhalten, ihr Liebesleben regeln und dann wäre da noch die kleine Sache mit ihren Kräften - die sie dank des Rats nicht mehr hat. Puh, wenn doch nicht immer alles auf einmal kommen würde ...

Wie gewohnt begeistert der lockere und jugendliche Schreibstil der Autorin, gepaart mit einer riesigen Portion Humor, den der Leser bereits kennt und nicht missen mag, ist auch Dämonenbann wieder ein purer Pageturner. Nicht selten brachten mich Sophies spontane Antworten so sehr zum lachen, dass ich beinahe geweint hätte vor lachen. So zum beispiel auch in einer Szene, in der der im Spiegel gefangene Zauberer Torin ihr einfach nur auf die nerven geht und sie doch nichts anderes will, als ein paar bestimmte Unterlagen zu finden:

Ich wusste, das ich es wahrscheinlich bereuen würde, doch ich durchquerte den Raum und riss das Tuch vom Spiegel. Wie zuvor saß Torin auf dem Tisch und grinste mich an.
"Blödmann, Blödmann an der Wand, wo ist der Hex-Hall-Ordner, in dem alles stand?"
Darauf brauch Torin in schallendes Gelächter aus.
Es ist einfach Sophie pur und ich finde einfach, dass ein Zitat mehr sagt als viele Erklärungen.
"Wir könnten zum Lough Bealach gehen", warf Aislinn ein.
"Ist das ein Ort, oder hast du nur geröchelt?, fragte ich, was mir einen wütenden Blick eintrug.
Dad gab einen erstickten Laut von sich, der vielleicht ein Lachen war.
Doch es ist nicht nur alles humorvoll und ein Kinderspiel, denn es gilt die Familie Casnoff aufzuhalten, die sich anscheinend eine Horde Dämonenschoßtiere halten will und vor nichts halt macht um dieses Ziel zu erreichen. Sophie und ihre Freunde, Archer, Jenna und Cal haben also alle Hände voll zu tun. Was gar nicht so einfach ist wie es sich anhört, denn einen konkreten Plan scheint niemand zu haben.

Wirklich gefallen hat mir, dass dieses Mal auch sehr viel Ernsthaftigkeit dabei ist und es dennoch Momente gibt, in denen sowohl unsere Helden als auch wir Leser durchatmen können. Und es ist nicht nur Sophies unumstrittene Schlagfertigkeit, nein, denn sie hat alle Hände voll damit zu tun sich klar zu werden, dass ja Cal ihr verlobter ist und Archer ihr Freund. So verwirrend das ist, weiß sie dennoch was genau ihr Herz will.
Außerdem eröffnen sich Soph plötzlich ganz neue Familienverhältnisse, die es erst einmal zu verdauen gilt. Aber das ist ja auch verständlich, denn ... nein, das verrate ich lieber nicht.

Zum Ende hin wird es dann wirklich rasant und es scheint beinahe, als gäbe es keinen Ausweg. Doch die Autorin hat bekanntlich immer ein Ass im Ärmel und so bin sogar ich zufrieden mit dem Ende, da Rachel Hawkins es schafft eine sehr traurige Situation auf ein erträgliches Maß zu regeln, sodass es eine positive Seite bekommt. Dennoch habe ich mich etwas wehmütig durch das letzte Kapitel gelesen und würde mir jetzt wirklich mehr von Sophie und Hex Hall wünschen.
Eine Frage lässt mich allerdings nicht los: Was meine Torin das eine Mal Izzy gebenüber? Sophie hat sich geschworen es herauszufinden und doch steht der Leser nun auf dem trockenen.

Alles in allem hat mir auch dieser Band wieder sehr gut gefallen. Er bietet Spannung pur und lässt auch eine ganze Palette von Emotionen auf den Leser los. Der Suchtfaktor ist hier einfach vorprogramiert!

5/5 Sterne!


Informationen zur Reihe

1. Wilder Zauber
2. Dunkle Magie
3. Dämonenbann

Informationen zum Buch
Autor: Rachel Hawkins
Broschiert: 301 Seiten
Verlag: Egmont-LYX
Preis: 9,99 € 

Kommentare:

  1. schöner blog!scheinst ja ne echte leseratte zu sei, wie sie im buche steht !!! :)
    Die bücher sind bestimmt richig gut !!! :)
    www.catwalk-johnny.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mir jetzt den ersten Teil dieser Reihe bei Medimops bestellt und musste "leider" noch drei weitere Bücher dazu bestellen ^^ Freu mich schon. Also habe ich natürlich vollstes Verständnis für dich. (^.^)

    Wie war eigendlich AbgabenR heute? Habe erst morgen meinen letzten Schultag.

    LG Dori <3

    AntwortenLöschen
  3. Ich fand die drei buecher dieser Reihe auch total spannend *-*
    vor allem sophies sarkasmus hatte es mir von anfang an angetan <3
    schade dass wohl erstmal kein 4. teil ansteht T__T

    AntwortenLöschen