2/16/2012

Nachgefragt beim Heyne Verlag ...

J. R. Ward
Ich bin ja ein riesiger Fan von J. R. Wards Black Dagger-Reihe und habe vor ein paar Tagen den 18. Band gelesen - der auch erst vor ein paar Tagen erschrien, versteht sich - und habe auf der Facebook-Seite der Autorin ein Lob hinterlassen und habe auch erwähnt, dass der zweite Teil des Buches jetzt erst erschienen sei, da jedes ihrer Bücher bei uns gesplittet wird. Pomt kam von einem anderen Fan die Frage auf wieso das hier in Deutschland so sei?! Tjaja, gute Frage ... Wieso eigentlich? Ich habe daraufhin einmal auf der Heyne-Facebook-Seite nachgefragt:
Hallo zusammen :)

Ich selbst bin ein großer Black Dagger Fan und es würde mich einmal interessieren, warum ihr die Bücher jeweils in 2 Teile teilt, statt sie in einem zu lassen?!

LG Sarah
 Freundlicherweise hat das Heyne Facebook Team für mich beim Lektorat nachgefragt. Ich denke ich bin nicht die einzige, die sich beizeiten wundert, wieso diese Bücher (oder auch andere) gesplittet werden - da die Seitenzahl auch nicht unbedingt allzu hoch ist. Eine Antwort erhielt ich heute und ich bedanke mich an dieser Stelle noch einmal herzlichst für die eingeholte Erkundigung und schnelle Antwort:
Liebe Sarah, vor allem in der Fantasy erscheinen Romane oft in Reihen. Um die Wartezeit für Leser zu verkürzen, ist hier eine Aufteilung in bestimmten Fällen sinnvoll. Ein weiterer Grund ist die Übersetzungsarbeit. Man rechnet im Normalfall, dass eine Übersetzung aus dem Englischen aufgrund der sprachlichen Eigenheiten immer ca. 1/3 länger wird. Wir wissen, dass das nicht allen Lesern gefällt und trennen Bücher darum nur dann, wenn das Genre eine Teilung erlaubt und es produktionstechnische Abläufe dringend erfordern. Wir hoffen, wir konnten deine Frage beantworten! Viele Grüße vom Heyne Facebook Team

Ich denke es ist gerade beim Stil von J. R. Ward verständlich, dass die Übersetzung nicht so locker flockig aus dem Handgelenk fließt. Es sind doch einige Eigenheiten dabei. Was die Wartezeit angeht: Einseits ist dieses Argument schon verständlich, andererseits würde ich doch lieber jedes Buch in einem Rutsch lesen können. 


Liebe Grüße
Sarah 

Kommentare:

  1. Sorry, aber das Argument vom Verlag kann mich nicht überzeugen , das gleiche könnte man ja praktisch bei jedem Buch behaupten, das übersetzt wird. Und doch werden Bücher in der Regel sonst nicht gesplittet. Man kann nur hoffen, dass Heyne so etwas in Zukunft nicht öfter machen wird.

    Ich persönlich würde das Splitten der Bücher als Leser nicht mitmachen, aber glücklicherweise kann ich ja auch auf die englischen Ausgaben ausweichen.

    AntwortenLöschen
  2. Ja ich hatte auch nicht erwartet das in dem Buch so viel steckt. Bin deswegen auch richtig überrascht. Ich kann verstehen weshalb du es dir nicht holen möchtest, aber ehrlich gesagt ist das mit eine der vielversprechendsten Reihen dieses Jahr und die solltest du dir wirklich nicht entgehen lassen. Äh nein, ich meinte nicht die Klischee Sachen, was mich stört ist die Dreiecksbeziehung die im zweiten Band scheinbar richtig aufblüht. Das hat mich gestern richtig wütend gemacht da einem als Leser ohnehin klar ist das Kelsey und Ren zusammengehören und die so schon genug Probleme haben. Nachdem meine Wut sich aber gelegt hat... sagen wir so, ich habe vorhin den zweiten Band in Englisch bestellt weil mir die Finger kribbeln und ich wissen möchte wie es weitergeht. Es ist eine Reihe bei ich einfach nicht warten kann bis die englischen Bände raus kommen.

    Das mit Heyne ist übrigens interessant, aber mal ehrlich, das ist doch kompletter Blödsinn. Denen geht es nur darum Geld zu machen, mehr nicht. Und so schwer ist J.R Wards Schreibstil doch gar nicht. Und das mit dem verkürzen der Wartezeit... was bringt einem das denn wenn man plötzlich mitten in der Geschichte aufhören muss?

    AntwortenLöschen
  3. Da kann ich leider noch nicht mitreden, habe mir aber vorgestern die ersten zwei Bände der Reihe bestellt . . .
    Bin schon gespannt darauf.

    lG Favola

    AntwortenLöschen
  4. hmm ich hab ja bisher nur teil 1 und 2 im sammelband gelesen das war halt auch ein etwas dickeres buch aber ich find so warten weil ein buch gesplittert wurde einfach nur doof ..hmm naja hilft ja sowieso nicht XD die antwort vom verlag ist aber auf jeden fall interessen ^^

    lg

    AntwortenLöschen
  5. *lach* Wenns mir nicht gefällt kann dich die Schuld eh nicht treffen, ich kannte das Buch schon, da ich damals aber solche Bücher nicht gelesen habe wurde es wieder gestrichen. Du hast mich nur wieder dran erinnert ;-)

    Das von vorhin korrigiere ich übrigens, ich habe nicht nur den zweiten Tiger Band, sondern auch den dritten gekauft *mir auf die Finger hau* Ich konnt einfach nicht anders. Die verdammte Reihe lässt mich einfach nicht los. Freu mich aber auch schon auf den März, so viele tolle Bücher die schon vorbestellt sind, hach *seufz*

    Kann mich gerade auch mal wieder nicht entscheiden was ich lesen soll. Am liebsten wäre mir ja was Englisches, aber ich möchte die Tiger Bücher eigentlich gleich anfangen sobald sie da sind. Schwere Entscheidung mal wieder.

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Sarah,

    Da hast Du Mut bewiesen, den ich nie aufgebracht hätte. Ehrlich gesagt habe ich schon öfters überlegt, ob ich den Verlag dewegen mal anschreibe, aber irgendwie hatte ich Angst, dass da was zurück kommt, was mir nicht gefällt - warum auch immer^^

    Die Antwort, muss ich ganz ehrlich sagen, finde ich auch mehr als unglaubwürdig. Es werden soooooo viele Bücher übersetzt, von PROFIS! Und es heißt Wards Schreibstil wäre aufwendiger zu übersetzen?
    Geldmacherei... Mehr ist es nicht für mich. Aber ich zahl es, weil die Bücher halt einfach so megageil sind! Also was solls...

    Vielmehr würde ich mich interessieren, warum zum Teufel keiner mal auf die Idee kommt die Bücher zu verfilmen :-///

    AntwortenLöschen
  7. Hi, ich habe mir die Frage auch schon gestellt, aber mir war relativ schnell klar, warum sie das machen: Weil es mehr Geld bringt :-) Von daher habe ich nicht beim Verlag angefragt. Aber die Antwort, die du bekommen hast, ist trotzdem witzig :-)

    Man muss sich nur mal die Preise angucken ...
    Black Dagger 1: 7,95 Euro
    Black Dagger 2: 7,95 Euro
    Englischer Band 1 "Dark Lover": 5,90 Euro ...

    Ich habe diese Serie auf Englisch angefangen zu lesen, genau aus diesem Grund: Weil mir das auf Deutsch einfach zu teuer wird und ich dieses Gesplitte sowieso doof finde.

    Ich kann nur jedem raten, die Serie auf Englisch zu konsumieren :-)

    AntwortenLöschen
  8. Hey, da hat sich ja jemand vom Marketing tatsächlich eine Begründung überlegt, wer hätte das gedacht. ^^
    Der wahre Grund ist wohl eher Geldmacherei. Besonders bei so einer beliebten Serie kann man den Lesern zweimal das geld aus der Tasche ziehen.

    AntwortenLöschen