1/09/2012

Sucht-Nachschub

Da mich Kathy Felsing, mit ihrem Roman G.E.N. Bloods 01. Eisfeuer, so in ihren Bann gerissen hat, kann ich natürlich nicht anders, als auch andere Romane von ihr zu lesen. Da der zweite Band der G.E.N. Bloods noch ein wenig auf sich warten lässt, bin ich gespannt wie dieser andere Roman der Autorin mir gefallen wird:

Blutvermächtnis
Kathy Felsing

Man nennt Menschen wie sie Dream Shaper, doch Nevaeh Morrision, eine Paläopathologin aus Los Angeles verdrängt ihre paranormale Gabe. Sie begegnet dem ältesten denkenden Wesen der Welt: Elasippos alias Elia Spops, eine geheimnisumwobene Persönlichkeit von ganz besonderem Blut. Dem seit Jahrhunderten zurückgezogen lebenden Elia drohen seine unbedacht gelegten Spuren der Vergangenheit zum Verhängnis zu werden. Sie lassen Nevaeh in das Fadenkreuz eines blutrünstigen Vampirs auf der Suche nach dem Blutsvermächtnis rücken. Ein persönlicher Feind hat zudem eine Rechnung mit ihr zu begleichen und zusätzlich steht die erste Begegnung von Nevaeh und Elia unter keinem guten Stern: Sie sieht in ihm den Entführer ihres Vaters.

Kommentare:

  1. Ich will dieses Buch auch! >.<' Schon seit ich es das erste Mal auf Amazon gesehen habe, aber das verdammte Ding ist so teuer. Vor allem bei der Seitenanzahl. Da lohnt sich leider noch nicht einmal das Ebook :(

    AntwortenLöschen
  2. Schau mal auf die Webseite www.blutsvermaechtnis.com. Das Buch hat knapp 750.000 Zeichen und wäre im normalen Taschenbuchformat etwa 470 Seiten, also ein richtiger Schmöker. Die Seitenzahl liegt nur an dem Sonderformat, das Kleinverlage nutzen müssen, um Kosten zu sparen.

    AntwortenLöschen