11/20/2011

Ihr seid gefragt ...

(c) buchverliebt: Ein x-beliebiges Bild.
... und zwar brauche ich eure Buchtipps! 
Klingt einfach, nech? Ist es ja auch. 

Und zwar lese ich zur Zeit einfach viele Bücher die um die 400 Seiten haben. Oder sogar mehr. Mir fehlt ein bisschen der Ausgleich, dass ich nach einem solchen Buch mal etwas kurzes lese. Da liegen ja Kurzgeschichten nahe, allerdings bin ich nicht der allergrößte Fan davon.
Die Tage habe ich "Das Buch der Schatten" Band 1 + 2 gelesen (nicht nacheinander) und fand es klasse, dass ich auf je ca. 250 Seiten eine super Geschichte fand.

Nun seid ihr gefragt:
Gibt es Bücher, mit einer Seitenzahl von ca. 250 Seiten, die ihr mir empfehlen könntet?! Was lohnt sich zu lesen? Oder auch: Was steht noch auf eurem SuB/eurer Wunschliste, weil es so wahnsinnig spannend klingt?

P.S. Bücher von Sieben Verlag zählen nicht. :p Die haben zwar wenige Seiten, sind aber umso größer und die Schrift ist umso kleiner! *Erfahrung* 

Kommentare:

  1. Hey du :)
    Wie stehts den mit "mercy 01 gefangen" von rebecca lim? Hat ca 250 seiten und ich fands super :D
    Hier der link zu meiner rezi
    http://fjolamausis-leseecke.blogspot.com/2011/11/rezension-lim-rebecca-mercy-01-gefangen.html

    LG
    Fjolamausi

    AntwortenLöschen
  2. Vielleicht die Bücher von Antje Babendererde. Die meisten haben so ca 300 Seiten...

    AntwortenLöschen
  3. Oh, genau dasselbe Problemchen habe ich auch gerade. :) Habe in meinem SuB gewühlt und als einziges "dünnes" buch unter 300 Seiten "Where she went" von Gayle Forman rausgekramt. Doch wenn das ausgelesen ist, tummeln sich fast nur noch "dickere" Bücher über 350 Seiten (ja ja, für manche ist selbst das noch "dünn" ;) ) auf meinem SuB. Vielleicht sind ja auch ein paar Tipps für mich dabei. ;)

    Gayle Forman ist übrigens sehr zu empfehlen. :)

    lg, Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe es zwar noch nicht gelesen, aber es ist auf meinem SuB. "Jane Reloaded" von Charlotte Kerner. Hat ca. 210 Seiten.

    Wie gesagt, weiß nicht wie es ist. Oder hast du das schon gelesen?

    http://www.lovelybooks.de/autor/Charlotte-Kerner/Jane-Reloaded-748839225-w/

    LG
    Niniji :)

    AntwortenLöschen
  5. In dem Fall bin ich dir leider keine große Hilfe. Ich kaufe nämlich keine Bücher mit so wenigen Seiten weil sie mir für das bisschen meistens zu teuer sind und ich das ja innerhalb von 2 Stunden weggelesen habe. Ein deutsches Buch unter 300 Seiten habe ich aber doch hier stehen:

    http://www.amazon.de/Alphawolf-erotischer-Werwolfroman-Sandra-Henke/dp/386608126X/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1321782976&sr=1-1

    Steht erotischer Wolfsroman drauf, ist aber eine ganz normale Geschichte mit ein bisschen mehr Erotik als sonst, mehr nicht. Alle anderen Bücher die ich dir empfehlen könnte sind leider Englische, aber ich nehme an, die zählen in dem Fall nicht oder? ;-)

    Nun zu deinem Kommentar:
    Nach dem was ich alles darüber gelesen habe, dachte ich mir schon das du so deine Probleme mit Eternally haben könntest. Bin also sehr gespannt auf deine Rezension dazu.

    Meinen Nachbarn würde ich ein Päkchen für mich gar nicht anvertrauen. Die Post hat die Erlaubnis das bei uns vor die Tür zu legen, nur manchmal wirds halt vergessen.

    Ich hab gestern Abend jetzt noch Dragon Love 4 und Elijah angefangen und muss sagen, zumindest auf Dragon Love 4 habe ich momentan mal so überhaupt keine Lust. Das Problem hatte ich leider auch beim dritten Band schon. Irgendwie ist die Geschichte an sich nichts mehr für mich. Jetzt frage ich mich gerade, ob es nicht vielleicht besser ist das Buch zu den anderen ins Regal zu stellen und vom Sub zu streichen. Vielleicht hab ich ja in ein paar Jahren mehr Lust darauf *seufz* Es funkt zwischen der Reihe und mir einfach nicht mehr.

    Und wenn dann würde ich es jetzt ins Regal stellen, wo ich gerade mal 50 Seiten gelesen habe. Da ists für mich noch nicht abgebrochen. Weiß echt nicht was ich machen soll.

    AntwortenLöschen
  6. Laura Whitcombs Bücher sind auch so um die 320 +/- Seiten lang und lassen sich recht zügig lesen.

    Jackson Pearce 'Drei Wünsche hast du frei' ist sogar noch nen Tick kürzerer, aber toll zu lesen!

    Wenn es ein Buch in Richtung Dystopie sein darf dann könnte 'Die Rebellion der Maddie Freeman' von Katie Kacvinsky auch noch in diese Kategorie passen ;)

    Sonst fällt mir nur noch Forgotten von Cat Patrick ein, das auch um die 300 Seiten hat.

    Und ganz aktuell - Dark Future. Herz aus Eis von Eve Kenin, das rund 330 Seiten hat.

    Ich hoffe, da ist für dich was dabei :)
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. In Liebe, Brooklyn :)DAS ist wirklich schnell zu lesen und ich fand es toll!!! Das Herz des Jägers hast du ja schon gelesen :)

    Das Buch der Schatten würde mich auch mal interessieren :) mal schauen ob du da eine Rezi für mich hast:)

    AntwortenLöschen
  8. Versuch mal "Portal des Vergessens" von Stephan R. Bellem. Das fand ich sehr gut zu lesen und mir war es mit 285 Seiten etwas zu kurz. ich häte gerne mehr davon gehabt. Es sollte sich aber für deinen Zweck sehr gut eignen!

    LG
    BlueNa

    AntwortenLöschen
  9. Also, wenn du Singh magst und das nicht sowieso schon gelesen hast: Magische Verführung. Ja, sind Kurzgeschichten, aber bisher (ich hab die ersten beiden gelesen) find ich sie echt super!

    Ansonsten... Hast du mal die Betsy Taylor Romane probiert? Die sind ja auch nicht zu lang und recht kurzweilig (wobei cih so die ersten beiden Bände empfehlen würde... danach nimmt's schon etwas ab).

    In Richtung Jugendroman: Whisper. Total spannend und hatte ich an einem Nachmittag durch. Dürfte auch nicht zu lange gewesen sein (hatte es mir damals nur ausgeliehen).
    Auch die WAKE-Reihe von Lisa McMann kann ich sehr empfehlen. Die könnte zwar etwas mehr Seiten haben, aber die Schrift ist groß und es gibt viele Zeilenumbrüche. ;-)

    AntwortenLöschen
  10. "Alphawolf" ist der erste Teil der Reihe. Weiter gehts dann mit "Alphavampir".

    Dragon Love ist nicht schlecht, im Gegenteil, es ist eine gute Reihe, aber ein bisschen mehr Ernsthaftigkeit hätte ihr gut getan. Ich hab mich entschlossen das Buch nicht weg zu legen, vor allem weil es durch den Schreibstil sehr schnell zu lesen ist. Außerdem wärs schade die Geschichte um Aisling und Drake nicht zuende zu lesen.

    Gabriel hat mich von Anfang an auch furchtbar interessiert. Den ersten Band der Silver Dragon Reihe habe ich ja schon hier liegen. Mal schauen wie mir dieser gefallen wird und vor allem, wann ich ihn lesen werde. Bin ja gespannt ob Lyx die Geschichten um die schwarzen Drachen auch übersetzen wird. Wobei es mich ja irritiert, das die Reihe der schwarzen Drachen in Englisch Light Dragons heißt.. oO Wenigstens sind die Cover der Reihe nicht so furchtbar kitschig wie die von Dragon Love und den Silver Dragons lol.. mal schauen, vielleicht lese ich die Reihen ja in Englisch weiter.

    Es würde mich ja auch interessieren ob das womöglich ein Zeichen dafür ist das diese Reihe nicht nur aus Humor besteht... hm.. das muss ich wohl einfach mal testen ;) Die Cover der Reihe haben zumindest mehr Änhlichkeit mit den deutschen Dragon Love Covern, von wegen nackter männlicher Oberkörper mit Tattoo.

    Von ihren Vampirbüchern habe ich den ersten Band als mini gebundene Ausgabe hier stehen ^^ sieht total putzig aus. Den sollte ich wohl auch mal lesen.

    AntwortenLöschen
  11. Ich würde dir "Whisper" von Isabel Abedi vorschlagen! Hat 275 Seiten. Und ich liiieeebe es! :)
    Meine Rezension dazu:
    http://bookaholics-for-life.blogspot.com/2011/11/infos-zum-buch-autorin-isabel-abedi.html

    Ganz liebe Grüße,
    Lydia

    AntwortenLöschen
  12. Jawoll, "Spionin in High Heels" ist der erste Band der Reihe, hat aber auch mehr als 300 Seiten.

    Heute habe ich in einem Rutsch "Riley. Das Mädchen im Licht" von Alyson Noel gelesen, was weniger als 200 Seiten hat und sich mehr wie eine Kurzgeschichte las. Spaß hab ich trotzdem gehabt, vielleicht ist die Reihe ja was für dich?

    "Forgotten" und "Maddie Freeman" kann ich auch nur empfehlen :-)

    Liebe Grüße
    Mareike

    AntwortenLöschen
  13. Auch wenn der Post schon etwas älter ist ...

    Falls es auch erotische Vampirgeschichten sein dürfen, kann ich dir von Jennifer Schreiner die Blut-Serie empfehlen. Die ersten beiden Bände habe ichs schon gelesen und rezensiert. Den ersten Teil fand ich (wegen den vielen Rechtschreibfehlern) nicht so gut, Band 2 hat mir dann aber sehr gefallen. Es kann sein das die Autorin die Fehler in ihren Büchern mittlerweile korrigiert hat, es gibt nämlich schon eine neuere Auflage. Der erste Teil heißt "Zwillingsblut". Beide Bücher haben ca. 200 Seiten.

    AntwortenLöschen