11/05/2011

Das große LYX Challenge Gewinnspiel

Aufgrund meiner Teilnahme an der "Ich lese Egmont LYX"-Challenge von Nazurka habe ich, sowie alle anderen Teilnehmer, die Möglichkeit ein tolles Buch des Verlags zu gewinnen.
Ich nehme als "#50 Sarah" an dieser Challenge teil und habe diese eigentlich auch schon beendet, denn ich habe das Soll von 15 Bücher bereits letzten Monat erreicht.

Ziel der oben erwähnten Challenge ist es, vom 01.07.2011 bis zum 01.07.2012 insgesamt 15 Bücher aus dem Programm von Egmont LYX zu lesen und zu rezensieren.

Aufgrund des ebenfalls oben erwähnten Gewinnspiels, möchte ich euch darum heute ein Buch vorstellen, welches ich durch die Challenge kennengelernt, gelesen und auch rezensiert habe. Es ist ein Buch, dass mir positiv aufgefallen ist und ich bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzung, die im Februar 2012 erscheint. Es handelt sich um folgendes Buch:


Klappentext

Nachdem Adam Thorne mitansehen musste, wie sein Bruder zu einem seelelosen Geschöpf wurde und ihre Eltern tötete, sucht er nach einem Weg, ihn zu vernichten. Da begegnet er der geheimnisvollen Dr. Talia O'Brian, die schon bald tiefe Gefühle in ihm weckt. Talia ist auf der Flucht vor den Seelenlosen, denn sie gebietet über die einzige Macht, welche die dämonischen Jäger besiegen kann ...




Zur "Ich lese Egmont LYX"-Challenge:

Wie bereits erwähnt, bin ich mit 17 gelesenen und rezensierten Büchern bereits am Ende der Challenge angelangt. Was nicht bedeutet, dass ich aufhöre vom Verlag zu lesen oder Rezensionen zu schreiben. Ich werde weiterhin meine Links an Nazurka schicken und hoffe anderen Teilnehmern das ein oder andere Buch schmackhaft zu machen, denn ich persönlich bin ein großer Fan des Verlags.
Über die Hälfte meines Bücherregals besteht aus Büchern vom Egmont LYX-Verlag. Zu Verdanken ist dies der Vielfalt an wunderbaren Autoren, welche ich gerade dort entdeckt habe (Katie MacAlister, Lara Adrian, Nalini Singh, Lori Handeland, Eileen Wilks, Lynsay Sands, uvm.).

Aus diesem Grund war diese Challenge genau das Richtige für mich und hat mir nicht nur direkt zugesagt, sondern mich auchüberhaupt erst zum bloggen gebracht. 
Vielen Dank an dieser Stelle an Nazurka und ihre wundervolle Idee zur Challenge.
 

Kommentare:

  1. Meine Challenge hat dich zum Bloggen gebracht? Dann bringe ich ja doch nicht nur Unheil über die Welt. :D
    Freut mich, dass du so viel Spaß an der Challenge hast! Die Zwielichtlande haben mir auch sehr gut gefallen! Vor allem das Konzept dahinter. :)

    Viele liebe Grüße,
    Nazurka

    AntwortenLöschen
  2. Hey :)

    sorry, dass ich mich jetzt erst melde. Im Oktober habe ich keine Bücher gekauft und deshalb auch nichts gespart.

    Liebe Grüße Larissa

    AntwortenLöschen