10/05/2011

Sucht-Nachschub: Rezensionsexemplare & ertauscht

Fleißig flattern hier nach und nach die Bücher ein und jedes Mal muss der Hausmeister dran glauben und meine Päckchen annehmen. Armer Mann. Ich denke er bekommt auf jeden Fall ein paar selberst gebackene Plätzchen um die Weihnachtszeit herum. 
Zwei der Rezensionsexemplare kommen nächste Woche und ich bin wirklich gespannt darauf. :)

Rezensionsexemplare

Jasmyn
Alex Bell

Und vom Himmel fielen schwarze Schwäne. Als ihr Ehemann Liam stirbt, zerbricht für Jasmyn eine Welt. Doch für Trauer bleibt wenig Zeit. Unheimliche Dinge geschehen: Bei der Beerdigung fallen aus den Wolken fünf schwarze Schwäne auf das Grab. Liams Eltern meiden Jasmyn plötzlich, ein Fremder bricht in ihr Haus ein, ohne etwas zu stehlen. Jasmyn beginnt, sich zu fragen, wie gut sie ihren Mann kannte. Und was er vor ihr verborgen hat. Die Suche nach Antworten führt sie in eine Welt dunkler Magie, alter Legenden und mitten in einen erbitterten Kampf zweier Brüder. 




G.E.N. Bloods 01. Eisfeuer
Kathy Felsing

Seit dem Tod ihrer Eltern kümmert sich die Polizistin Jamie McForest um ihre Schwester. Als ein Stalker die 17-Jährige Cindy verfolgt, versucht sie alles, um ihre Schwester zu beschützen , doch letztlich bleibt ihr nichts anderes übrig, als alle Brücken abzubrechen , und unter geänderter Identität eine neue Existenz aufzubauen. Für eine bessere Tarnung geht sie bis zum Äußersten und kauft sich sogar einen Ehemann. Dix, ein Mitglied der G.E.N. Bloods (Genetic Extraordinary New Bloods - Genetisch außergewöhnlicher Nachwuchs), lässt sich auf das Abenteuer ein und spielt Jamies Ehemann. Obwohl Jamie weiß, dass diese „Ehe“ nur ein Geschäftsverhältnis ist, steht ihr Herz in Flammen. Nicht, dass sie das dem faszinierenden Dix jemals eingestehen würde. Trotz ihrer Bemühungen spürt der Stalker sie wieder auf ... und dieses Mal ist Jamie sein Ziel. 

Tausch

Zwielichtlande 01. Schattentochter
Erin Kellison

Die Welt wird von seelenlosen Wesen heimgesucht, die den Menschen die Essenz aussaugen und sie in unsterbliche, gnadenlose Geschöpfe verwandeln. Auch Adam Thornes Bruder wurde von diesem Schicksal ereilt. Nachdem Adam mit ansehen musste, wie sein Bruder ihre Eltern tötete, sucht er nach einem Weg, ihn zu vernichten. Als er der geheimnisvollen Dr. Talia O Brian begegnet, glaubt er, der Lösung nahe zu sein. Talia verfügt über ungewöhnliche Fähigkeiten, sie kann die Schatten um sich weben und durch bloße Berührung die Gefühle eines Menschen spüren. Doch die Seelenlosen sind Talia auf den Fersen, denn sie besitzt Zugang zu der einzigen Macht, die die dämonischen Jäger vernichten kann.   

Kommentare:

  1. Ja xD das mit dem Würfel hatte ich mir auch schonmal überlegt. Aber das bringt eh nix. Hotshots habe ich jetzt fertig :) sobald die Rezi geschrieben ist wird mit dem dritten Darkyn Band angefangen. Vielleicht spiel ich zwischendurch auch Zelda weiter. Meine Muffins sind jetzt übrigens komplett fertig, das heißt, sobald die Glasur trocken ist.

    Deine Neuzugänge habe ich schon gesehen ;) Von den ersten beiden habe ich noch nie was gehört. Gut, beim Programm des Sieben Verlags kenne ich mich eh nicht aus weil mir die Bücher einfach zu teuer sind.

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab davon nur Zwielichtlande gelesen - fand es aber klasse :)
    Vor allem gegen Ende - aber ich schweige jetzt mal lieber ;)

    Auf meine Wunschliste ist letztens erst G.E.N. Bloods gelandet. Bin schon gespannt, was du dazu sagen wirst :)

    Liebe Grüße^^

    AntwortenLöschen
  3. Dabei hat der Verlag so viele gute bzw. interessante Bücher. Ich finde ja das es regelrecht an Abzocke gleicht was er da macht. Ich zahl für ein unter 300 Seiten Buch aufjedenfall keine 12€, selbst nicht für ein normales Taschenbuch mit viel Preisen ist das zu viel. Zumindest wenn es keine große Taschenbuchausgabe ist.

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin der Meinung die schneiden sich damit selbst ins Fleisch. Die Leute werden von diesen hohen Preisen doch abgeschreckt. Würden sie ihre Bücher endlich mal zu nem vernünftigen Preis anbieten, würden sicher auch viel mehr Leute sie kaufen.

    AntwortenLöschen
  5. Ja das Buch war leider deutlich schwächer als die Bände davor. Ich weiß noch, beim ersten Band der Reihe, habe ich 260 Seiten innerhalb von 1 1/2 Stunden gelesen, so gefesselt hat es mich. Auch der zweite Band war richtig klasse. Hätte auch nie damit gerechnet das der dritte Band so schwach sein würde, aber leider hat den Lynn Viehl in meinen Augen total verhauen. Es war jetzt nicht die Story an sich, sondern lauter Kleinigkeiten die auf mich unschlüssig wirkten oder nicht gut überdacht.

    Naja, bis 150 werde ich es wohl noch schaffen ohne gleich einzuschlafen. Werds also probieren ;)

    AntwortenLöschen
  6. Sicher werde ich es später irgendwann nochmal ausprobieren, allerdings könnte das ein paar Jahre dauern, weshalb ich es auch komplett vom Sub genommen habe. Ich habe hier noch ein paar Bücher die ich vor Ewigkeiten angelesen habe und die mir nicht gefallen haben, und die jetzt genau in das Genre passen das ich gerne lese. Die werde ich also auch nochmal probieren.

    AntwortenLöschen